Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0707/53259.html    Veröffentlicht: 03.07.2007 18:30    Kurz-URL: https://glm.io/53259

Ganz großes Kino für die PlayStation 3

Quantic Dream soll den nächsten Spiele-Hammer liefern

In Zusammenarbeit mit Quantic Dream, den Entwicklern des Adventures Fahrenheit, will Sony Computer Entertainment einen interaktiven Kinofilm für die PlayStation 3 realisieren. Dabei sollen in puncto Realismus, Interaktivität und der emotionalen Tiefe der Geschichte neue Maßstäbe gesetzt werden.

Quantic-Dream-Gründer David Cage sieht in der neuen Konsolengeneration vor allem die Möglichkeit, fesselndere Inhalte zu schaffen. Das französische Entwicklerstudio verfügt seit Mai 2007 über ein modernes Motion-Capturing-Studio, das bei der Produktion recht hilfreich sein dürfte. Zusammen mit Quantic Dream hofft Michael Denny, Vice President von SCE Worldwide, Spieler stärker emotional anzusprechen als es bisher der Fall war.

Was damit genau gemeint ist, worum sich das Spiel drehen wird und wann es so weit sein wird, wurde noch nicht verraten. Bekannt ist derzeit nur, dass es sich um ein ausschließlich für die PlayStation 3 entwickeltes Spiel handelt und dass mehr dazu im Laufe des Jahres verraten werden soll. Ob schon zum bald startenden E3 Media Summit mehr in Erfahrung zu bringen ist, bleibt abzuwarten.  (ck)


Verwandte Artikel:
Detroit Become Human Angespielt: Aufstand der Androiden   
(25.08.2017, https://glm.io/129671 )
Spieletest: The Nomad Soul - Seelenreise per PC   
(05.01.2000, https://glm.io/5709 )

Links zum Artikel:
Quantic Dream (.com): http://www.quanticdream.com/
Sony Playstation: http://www.playstation.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/