Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0706/53040.html    Veröffentlicht: 22.06.2007 08:52    Kurz-URL: https://glm.io/53040

Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

Seagate-Festplatte widersteht Hitze, Kälte, Stößen, Feuchtigkeit und Höhen

Seagate hat eine SATA-Festplatte vorgestellt, die für den Einsatz in Extrembedingungen gedacht ist. Das im 2,5-Zoll-Format gehaltene Speichermedium EE25.2 fasst 80 GByte Daten. Das mag zwar auf den ersten Blick unspektakulär wirken angesichts von Notebook-Festplatten mit 300 GByte, doch halten diese kaum Temperaturen von minus 30 Grad Celsius bis plus 85 Grad Celsius aus.

Die Seagate-Festplatte arbeitet mit 5.400 Umdrehungen in der Minute und ist für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, der Industrie, aber auch in Autos, Schiffen und anderen technischen Umgebungen konstruiert worden und soll Temperaturextremen, Vibrationen, Feuchtigkeit, Erschütterungen und extremen Höhenlagen widerstehen.

Seagate EE25.2
Seagate EE25.2
Die Festplatte soll auf bis zu 5.000 Meter über dem Meeresspiegel funktionieren und dabei z.B. Bergexpeditionen zur Verfügung stehen. Die Erschütterungstoleranz während des Betriebs werden mit 150 G bei 11 Millisekunden Dauer angegeben. Außerdem verträgt die Platte den Dauerbetrieb bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit und ist für den Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt.

Den Preis nannte Seagate nicht.  (ad)


Verwandte Artikel:
Seagate: Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen   
(24.04.2017, https://glm.io/127462 )

Links zum Artikel:
Seagate: http://www.seagate.de
Seagate (.com): http://www.seagate.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/