Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0706/52974.html    Veröffentlicht: 20.06.2007 08:19    Kurz-URL: https://glm.io/52974

Projektoren-Sammel-Relaunch von Sony

Sechs LCD-Projektoren in der Mittelklasse

Sony hat seine gesamte Projektoren-Mittelklasse erneuert. Die sechs neuen Geräte in diesem Bereich erreichen Helligkeitswerte zwischen 2.700 und 3.500 ANSI-Lumen. Die neue C-Serie besteht aus dem Basismodell VPL-CX100 und den darauf aufbauenden Geräten. Drei davon lassen sich in ein Netzwerk einbinden und aus der Ferne bedienen.

Die Serie besteht aus den Modellen VPL-CX100, VPL-CX120, VPL-CX125, VPL-CX150, VPL-CX155 und VPL-CW125. Der VPL-CX100 erreicht 2.700 ANSI-Lumen, während die Modelle VPL-CX120 und VPL-CX125 auf 3.000 ANSI-Lumen kommen, der VPL-CX150 sowie der VPL-CX155 auf 3.500 ANSI-Lumen und der VPL-CW125 wiederum auf 3.000 ANSI-Lumen. Bis auf das letztgenannte Modell erreichen alle XGA-Auflösung, der VPL-CW125 erreicht WXGA-Auflösung und arbeitet damit im Breitbildformat. Allen sechs Modellen gemeinsam sind die verbesserten Staubfilter sowie ein Kontrast von 650:1.

Der austauschbare Filter hält nach Herstellerangaben sowohl Staub als auch Rauch ab, wodurch er sich vor allem für den Einsatz in der Gastronomie eignet. Die Lampe ist nicht von Bauteilen eingeschlossen, was die Wärmestaugefahr verringert und die Lebensdauer erhöhen soll.

Die Modelle VPL-CX125, VPL-CX155 und VPL-CW125 sind mit der AirShot-Technik für Präsentationen über das Netzwerk ausgestattet. Damit können Daten über einen Standard-Netzwerkanschluss an den Projektor gesendet und der Projektor mit einem optionalen Tool per Fernzugriff verwaltet und gesteuert werden.

Die Projektoren der C-Serie werden mit einem Servicepaket ausgeliefert. Bis zu drei Jahre nach dem Kauf erhält der Kunde eine Reparatur oder einen vergleichbaren Austauschprojektor am nächsten Werktag, verspricht Sony. Abholung, Reparatur und Auslieferung sind innerhalb der EU kostenlos.

Bis auf den Sony VPL-CW125, der im September 2007 auf den Markt kommen soll, werden die restlichen Modelle im Juni und Juli erscheinen. Sony teilte keine Preise mit.  (ad)


Verwandte Artikel:
Kurzdistanzprojektor im Hands on: Sonys Heimkino der Luxusklasse   
(11.01.2018, https://glm.io/132104 )
Sony LSPX-A1: 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung   
(10.01.2018, https://glm.io/132085 )
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature   
(16.10.2017, https://glm.io/130597 )
Android-Projektor: Sony bringt Xperia Touch nach Deutschland   
(15.09.2017, https://glm.io/130089 )
Heimkino: Sonys neuer 4K-Projektor wird preiswerter   
(12.09.2017, https://glm.io/129984 )

Links zum Artikel:
Sony: http://www.sony.de
Sony (.com): http://www.sony.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/