Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0706/52898.html    Veröffentlicht: 15.06.2007 14:00    Kurz-URL: https://glm.io/52898

Spieletest: Tomb Raider Anniversary - Lara runderneuert

Remake des ersten Tomb Raider überzeugt technisch und spielerisch

Die Tomb-Raider-Reihe hat in den über zehn Jahren ihres Bestehens diverse Hochs und Tiefs durchlebt: Erst 2006 konnte der Publisher Eidos durch einen Entwicklerwechsel von Core zu Crystal Dynamics und das rundum gelungene Tomb Raider Legend der angeschlagenen Serie wieder zu einem grandiosen Comeback verhelfen. Angetrieben vom neuen Rückenwind versucht man sich dieses Jahr nun an einem Remake des ersten Tomb Raider-Spiels - und kann auch dabei überzeugen.

Tomb Raider Anniversary (PC, PS2, PSP)
Tomb Raider Anniversary (PC, PS2, PSP)
Prinzipiell haftet Remakes immer ein recht unangenehmer Beigeschmack an - schließlich wird hier versucht, mit alten Konzepten nochmals Geld zu verdienen. Die Entwickler von Crystal Dynamics haben sich allerdings nicht darauf beschränkt, das Gameplay von 1996 einfach in eine ansehnlichere Hülle zu stecken; vielmehr wurden die meisten spielerischen Vorzüge wie die direkte und gelungene Steuerung, die in Tomb Raider Legend steckten, miteinbezogen, so dass sich Tomb Raider Anniversary deutlich anders spielt als das zehn Jahre alte Original. Auch optisch wurde zwar die grundsätzliche Strukturierung der Levels beibehalten, an vielen Stellen aber eben nicht nur mit neuen Details, sondern auch anderen Wegen, Abgründen, Extras und dergleichen mehr ergänzt.

Tomb Raider Anniversary (PS2)
Tomb Raider Anniversary (PS2)
Die Geschichte ist allerdings dieselbe geblieben - es geht darum, ein mystisches Artefakt zu finden und dabei einmal quer über den Erdball zu reisen, in Peru, Ägypten, Griechenland und gar Atlantis Kontrahenten und wilde Tiere auszuschalten, knifflige Abgründe zu überwinden und diverse Schalter- und Kistenrätsel zu lösen. Die spielerische Abwechslung eines Tomb Raider Legend wird dabei natürlich nicht geboten, abwechslungsreiche Überraschungen wie eine Verfolgungsjagd sucht man hier weiterhin vergeblich.

Tomb Raider Anniversary wurde allerdings auch frustoptimiert: So bahnbrechend wie das Action-Adventure Mitte der Neunziger auch war - Laras Hang, immer mal wieder in den seltsamsten Momenten in den Abgrund zu stürzen oder von der Kameraperspektive partout nicht passend eingefangen zu werden, zehrte gehörig an den Nerven. Dergleichen gehört 2007 der Vergangenheit an: Die zahlreichen Hüpfpassagen sind immer noch knifflig, aber nicht mehr unfair, die Kamera ist stellenweise immer noch etwas problematisch, aber bringt einen längst nicht mehr zur Verzweiflung.

Tomb Raider Anniversary (PS2)
Tomb Raider Anniversary (PS2)
In Sachen Technik lässt sich Tomb Raider Anniversary natürlich kaum noch mit dem zehn Jahre alten Original vergleichen - die Verwendung der Tomb-Raider-Legend-Engine garantiert sehr ansehnliche und detaillierte Level sowie geschmeidige Animationen der körperlich wieder einmal etwas weiblicher gewordenen Hauptakteurin. Optische Wunderdinge sollte man zwar nicht erwarten, dafür läuft der Titel allerdings auch auf etwas betagteren PCs noch flüssig. Der Soundtrack wartet mit dem bekannten Mix aus Urwaldklängen, ein paar orchestralen Zwischentönen und den typischen Lauten von Lara auf.

Tomb Raider Anniversary ist seit dem 1. Juni 2007 erhältlich und neben der hier getesteten PC-Version auch für PlayStation 2 verfügbar. Eine Umsetzung für die PSP ist für den 30. Juni 2007 angekündigt.

Fazit:
Auch wer wenig von Remakes hält, sollte Tomb Raider Anniversary eine Chance geben - Eidos und Crystal Dynamics ist das Kunststück gelungen, ein Spiel zu entwickeln, das Neueinsteiger auf Grund zeitgemäßer Technik und Gameplay ebenso überzeugen dürfte wie Kenner des Originals, die genügend neue Elemente geboten bekommen, um nicht das Gefühl zu haben, sattsam Bekanntes erneut zu spielen. Lara bleibt also nach dem erfolgreichen Comeback des letzten Jahres weiterhin auf gutem Kurs.  (tw)


Verwandte Artikel:
Lara Croft - Remake des ersten Spiels kommt erst im Juni   
(11.05.2007, https://glm.io/52231 )
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One   
(05.01.2018, https://glm.io/131767 )
Eidos: Weiteres Tomb-Raider-Spiel in Entwicklung   
(19.06.2006, https://glm.io/45983 )
Spieletest: Tomb Raider Legend - Lara Crofts Comeback   
(20.04.2006, https://glm.io/44782 )
Demo des neuen Tomb-Raider-Spiels erhältlich   
(03.04.2006, https://glm.io/44416 )

Links zum Artikel:
Eidos Interactive: http://www.eidos.de

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/