Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0706/52849.html    Veröffentlicht: 13.06.2007 11:01    Kurz-URL: https://glm.io/52849

3GSM-Kongress: Mobilfunkfachmesse erhält neuen Namen

Mobile World Congress im Februar 2008 in Barcelona

Der alljährlich kurz vor der CeBIT stattfindende Fachkongress 3GSM World Congress erhält einen neuen Namen. Das im spanischen Barcelona abgehaltene Branchentreffen firmiert ab sofort unter dem Namen Mobile World Congress.

Durch die Umbenennung will die GSM Association als Veranstalter stärker darauf hinweisen, dass der ehemalige 3GSM-Kongress aktuelle Entwicklungen im Mobilfunk widerspiegelt. Dies soll der neue Name Mobile World Congress stärker zum Ausdruck bringen. Alljährlich treffen sich die wichtigsten Teilnehmer im Bereich Handy und Mobilfunk kurz vor der CeBIT im spanischen Barcelona.

Der nächste Mobile World Congress findet in Barcelona vom 11. bis 14. Februar 2008 statt. Dann wird sich wieder die Mobilfunkbranche präsentieren und zahlreiche Hersteller werden diese Veranstaltung nutzen, um neue Produkte vorzustellen. Vom 12. bis 15. November 2007 veranstaltet die GSM Association zuvor die asiatische Ausführung des Mobile World Congress in Macao. Diese Schwesterveranstaltung hat vor allem Neuerungen und Entwicklungen auf dem asiatischen Mobilfunkmarkt im Visier.  (ip)


Verwandte Artikel:
Prognose: 2003 beginnt der Kampf um Smartphone-OS-Herrschaft   
(18.02.2003, https://glm.io/24018 )
Doro 7060: LTE-Klapphandy für Senioren bietet WLAN und Apps   
(01.03.2018, https://glm.io/133072 )
Mobilfunk: 5G-Frequenzen in EU ab 2020 für bis zu 20 Jahre verfügbar   
(03.03.2018, https://glm.io/133126 )
Formfaktor: Nokia Bell Labs wollen schon 5G-Endgeräte haben   
(27.02.2018, https://glm.io/133018 )
Single RAN: Telefónica investiert in bessere LTE-Versorgung   
(26.02.2018, https://glm.io/133009 )

Links zum Artikel:
GSM Association: http://www.gsmworld.com/
Mobile World Congress (.com): http://www.mobileworldcongress.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/