Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0706/52819.html    Veröffentlicht: 12.06.2007 11:19    Kurz-URL: https://glm.io/52819

Google antwortet EU-Datenschützern

Datenspeicherung wird mit Verbesserungen begründet

Rund 2,5 Wochen, nachdem EU-Datenschützer bemängelt haben, dass Google Suchanfragen sehr lange speichert, hat der Suchmaschinengigant nun geantwortet. In einem offenen Brief weist Google darauf hin, dass alle Server-Logs nach 18 bis 24 Monaten anonymisiert werden. Was danach mit diesen Daten passiert, verrät Google nicht.

In dem als PDF-Dokument verfügbaren offenen Brief an die EU-Datenschützer betont Google, dass alle Server-Logs nach 18 bis 24 Monaten anonymisiert werden. Der Konzern verriet nicht, wann Daten nach 18 Monaten und wann Logs nach 24 Monaten anonymisiert werden. Die Speicherung der Daten wird damit erklärt, dass diese erforderlich seien, um dem Kunden die passenden Dienste anbieten und diese verbessern zu können. Google sieht sich damit im Einklang mit den Datenschutzanforderungen der Europäischen Union.

In dem Dokument macht Google keine Angaben dazu, was nach der Anonymisierung der Server-Logs mit diesen Daten geschieht. Somit bleibt unklar, wie die Daten nach der Anonymisierung weiter verwendet werden. Anfang kommender Woche wird Googles Antwort wohl Thema auf der nächsten Sitzung der EU-Beratergruppe zum Datenschutz sein.

Die Datenschützergruppe Privacy International hat Google erst kürzlich bescheinigt, dass das Unternehmen den Datenschutz nicht ernst genug nimmt. Als einziger Konzern wurde Google als "datenschutzfeindlich" eingestuft.  (ip)


Verwandte Artikel:
Telekommunikationsdienst: Der EuGH muss über Gmail urteilen   
(26.02.2018, https://glm.io/133004 )
Steuertricks: Google verschiebt 16 Milliarden Euro auf die Bermudas   
(03.01.2018, https://glm.io/131936 )
EU-Datenschützer nehmen Google ins Visier   
(25.05.2007, https://glm.io/52509 )
Scharfe Kritik an mangelhaftem Datenschutz bei Google   
(11.06.2007, https://glm.io/52790 )
PHAROS - Multimedia-Suchplattform erhält EU-Fördergelder   
(21.12.2006, https://glm.io/49588 )

Links zum Artikel:
Google (.com): http://www.google.com/en

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/