Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9911/5264.html    Veröffentlicht: 23.11.1999 10:33    Kurz-URL: https://glm.io/5264

AOL lizenziert DirectX 7.0

Microsoft hat mit AOL eine Lizenzvereinbarung getroffen, in deren Rahmen AOL Microsofts Multimedia-Schnittstelle DirectX 7.0 in den Onlinedienst integrieren wird. Damit will AOL den Weg für Online-Spiele ebnen, die exclusiv für AOL-Nutzer programmiert wurden und automatisch die neueste Hardware ausnutzen.

Diese Ankündigung unterstreicht AOLs Interesse an Online-Entertainment, ist der proprietäre Onlinedienst doch an der gestern angekündigten Online-Spieledivision EA.com von Electronic Arts beteiligt. EA.com wird sich in Zukunft um den Games Channel von AOL kümmern, der im Sommer 2000 in komplett neuem Glanz und mit neuen Inhalten erstrahlen soll.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/