Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0705/52537.html    Veröffentlicht: 29.05.2007 18:33    Kurz-URL: https://glm.io/52537

Ubidays: Haze - Zugedröhnte Soldaten auf Abwegen

Dave Doak: "Die USK übertreibt etwas"

Anlässlich der Ubidays zeigte Free Radical Design (TimeSplitters, Second Sight) den aktuellen Entwicklungsstand des auf der E3 2006 erstmals vorgestellten neuen Ego-Shooters Haze. Free-Radical-Mitgründer Dave Doak hofft derweil, dass Jugendschützer die Ballerei im Kontext der Hintergrundgeschichte sehen werden - und dass sich die Spieler Gedanken über das virtuelle Töten machen.

Free Radical wurde 1999 von den ehemaligen Rare-Angestellten Dr. David Doak, Steve Ellis, Karl Hilton und Graeme Norgate in England gegründet. In ihrer Zeit bei Rare waren sie an der Entwicklung von "GoldenEye" und "Perfect Dark" beteiligt. Das in Arbeit befindliche "Haze" ist das fünfte Spiel des weiterhin unabhängigen Spielestudios Free Radical; das erste war der Ego-Shooter "TimeSplitters" (2000) für die PS2, danach folgten "TimeSplitters 2" (2002), der Action-Thriller "Second Sight" (2004) und "TimeSplitters Future Perfect" (2005) für Gamecube, PS2 und Xbox. Second Sight ist als bisher einziges Free-Radical-Spiel auch für den PC erschienen.

Haze soll im Herbst 2007 über Ubisoft erscheinen. Auch wenn Ubisoft das Spiel nur konkret für die PlayStation 3 (PS3) ankündigte, haben die Entwickler längst Umsetzungen auf Xbox 360 und PC in Aussicht gestellt - große Unterschiede soll es nicht geben. Die zum Einsatz kommende neue 3D-Engine von Free Radical ist auf die drei Plattformen ausgelegt. Vermutlich wird die neue Engine auch für das noch nicht im Detail vorgestellte Spiel verwendet, das Free Radical für Lucas Arts entwickelt. Für Wii wird Haze nicht erscheinen, Nintendos neue Spielekonsole hat dem Haze-Teams zufolge nicht genügend Leistung unter der Haube.

Die Hintergrundgeschichte von Haze spielt mit der Angst vor übermächtigen weltumspannenden Konzernen und dreht sich um die Wahrnehmung von Terrorismus und Widerstand: Im Jahr 2048 kümmern sich große Konzerne im Auftrag von Regierungen um militärische Konflikte. Der Marktführer Mantel Global Industries kämpft nicht nur Kriege und schlägt Aufstände nieder, sondern produziert auch Waffen, Fahrzeuge, Medizin und alles, was es sonst so an wirtschaftlich wichtigen Produkten und Dienstleistungen gibt.

Mit anderen Worten: Mantel ist überall und übermächtig, politisch, wirtschaftlich und militärisch. Vorteile haben die Mantel-Truppen nicht nur durch Waffen und Fahrzeuge, sondern vor allem durch eine "Nektar" getaufte Kampfdroge. Sie steigert die Wahrnehmung der Kämpfer und verschafft ihnen einen sechsten Sinn - und nimmt ihnen auch etwas.

Haze (PS3)
Haze (PS3)
Als begeisterter neuer Rekrut einer Mantel-Einheit gilt es, in einem weitgehend vom Krieg zerstörten Land Rebellen der "Promise Hand" auszuschalten, die brutale Anschläge verüben. Doch immer mehr Zwischenfälle lassen den Helden schließlich daran zweifeln, dass er wirklich einen gerechten Kampf für Mantel austrägt. In der Präsentation anlässlich der Ubidays im Louvre in Paris war zu sehen, dass die Kampfdroge mit dem eher niedlichen Namen den Mantel-Kämpfern nicht nur Vorteile verschafft, sondern sie auch von der Brutalität der Kämpfe verschont - die Leichen sind nicht zu sehen.

Haze (PS3)
Haze (PS3)
Nach einem Luftangriff im Wald gibt es so nur ein zerstörtes Dorf zu sehen, für den Bruchteil einer Sekunde wurde die Stille unterbrochen durch geisterhafte Schreie von Frauen und Kindern, die gleich wieder verstummten. Mantels Nektar glättet offenbar die Realität, um die Kämpfe für die eigenen Truppen eher zu einem gefährlichen Sport zu machen. In einer weiteren Szene war dann auch zu sehen, wie der Held auf Grund eines Schadens an der Nektar-Pumpe des eigenen Kampfanzuges plötzlich mit der Realität konfrontiert wird - wo vorher ein leerer Gang war, liegen plötzlich Leichen.

Dass das englische Wort "Mantel" ein Anagramm für "Mental" (engl. für mental und psychisch - aber auch übergeschnappt) sein könnte und auch "The Promised Hand" an das "Promised Land" ("Das gelobte Land") erinnert, lässt ebenfalls vermuten, in welche Richtung das Spiel geht. Dem Haze-Team war es in den Präsentationen wichtig zu betonen, dass die Story und die moralischen Fragen des Kämpfens - und der vermutliche Wechsel der Fronten - ein wichtiger Bestandteil des Spiels sind und zum Nachdenken anregen sollen. Dennoch ist Haze vor allem ein Shooter - es werden also zuhauf Pixelgegner getötet.

Dave Doak von Free Radical Games
Dave Doak von Free Radical Games
Der Jugendschutz-Problematik ist sich Free-Radical-Mitgründer Dave Doak bewusst, er weist jedoch darauf hin, dass Jugendschützer nicht nur darauf achten sollten, ob in Spielen für Erwachsene getötet wird, sondern auch, in welchem Kontext dies geschehe. Bei der europäischen Alterseinstufung PEGI (Pan European Game Information) sei das nicht der Fall, sie urteile zu hart. Sie sollte eher nach Vorbild des "recht vernünftigen" BBFC (British Board of Film Classification) vorgehen.

Auch die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) sieht Doak eher kritisch, da sie es etwas übertreibe mit den Vorgaben für die Alterseinstufungen. Auf den Hinweis, dass die USK in Deutschland von einigen Politikern immer wieder lautstark beschuldigt wird, bei den Wertungen zu lasch und abgestumpft zu sein, lachte Doak auf und schüttelte ungläubig den Kopf. Bei aller Kritik ist jedoch auch für Doak Jugendschutz ein wichtiges Thema, seinen eigenen Nachwuchs lässt er nicht an brutale Spiele heran - Eltern sieht er in der Verantwortung.

Haze - auch im Koop-Modus spielbar
Haze - auch im Koop-Modus spielbar
Zudem genießt es Doak, mit seiner kleinen Tochter zusammen Videospiele zu spielen - bei Zelda für Wii müsse er zwar den Controller bedienen, sie sei es aber, die ihm sage, wo er hinzugehen und was er zu tun habe. Die Sammelaufgaben des Spiels lägen ihr mehr als ihm und sie scheuche ihn von Aufgabe zu Aufgabe. Auf die Frage danach, ob er auch gerne mal ein Spiel für sie und andere Kinder entwickeln würde, erklärte Doak nach kurzem Nachdenken, dass so etwas viel Zeit und Geld benötigen würde, die ein kleines Team wie Free Radical nicht hätte - man dürfe sich nicht verzetteln. Doak schrieb nicht nur die Geschichte von Haze, sondern auch die von Second Sight und den TimeSplitters-Spielen.

Haze-Präsentation anlässlich der Ubidays 2007
Haze-Präsentation anlässlich der Ubidays 2007
Haze bietet die Möglichkeit, die Einzelspieler-Kampagne mit ihrer Geschichte um die Mantel-Machenschaften auch im Team mit bis zu drei weiteren Mitstreitern zu erleben. Die mit Spielgrafik dargestellten Zwischensequenzen erleben alle vier Spieler dann aus der Perspektive des Hauptspielers. Ladepausen sollen vermieden werden, so dass bereits während der Zwischensequenzen nachgeladen wird.

Im reinen Netzwerkmodus wird entweder auf Seiten Mantels oder auf Seiten der Rebellen gekämpft - Letztere können dabei auch versuchen, die Nektar-Spender auf dem Rücken der Gegner zu manipulieren. So sorgt eine Überdosis Nektar dafür, dass Freund und Feind kaum noch voneinander unterschieden werden können. Bis zu 24 Spieler sind derzeit für die Mehrspieler-Kämpfe vorgesehen. Wer gemeinsam auf dem Sofa spielen will, kann dies bei geteiltem Bildschirm (Split-Screen) tun.

Ubisoft zufolge wird Haze im Herbst 2007 bzw. im vierten Quartal für die PlayStation 3 auf den Markt kommen. Wann die Umsetzungen für Xbox 360 und PC kommen, wurde noch nicht genannt.  (ck)


Verwandte Artikel:
Konkurrenz für Crysis: Haze - Shooter mit Tiefgang   
(11.05.2006, https://glm.io/45256 )
Second Sight - Stealth-Shooter vom TimeSplitters-Entwickler   
(25.02.2004, https://glm.io/29943 )
Far Cry 5: Season Pass bietet Zombies, Aliens, Vietnam und ein Remake   
(02.02.2018, https://glm.io/132561 )
Far Cry 5: Vier Hardwareanforderungen für Hope County   
(23.01.2018, https://glm.io/132311 )
Sonic Forces: Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt   
(22.01.2018, https://glm.io/132301 )

Links zum Artikel:
Free Radical Design (.uk): http://www.frd.co.uk
Haze - offizielle Website zum Shooter (.com): http://www.hazegame.com/
PEGI - Pan European Game Information (.info): http://www.pegi.info/de/
Ubisoft: http://www.ubisoft.de
Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle - USK: http://www.usk.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/