Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0705/52370.html    Veröffentlicht: 19.05.2007 13:51    Kurz-URL: https://glm.io/52370

StarCraft 2 bestätigt - Bilder zu Blizzards neuem RTS-Spiel

Blizzard lässt Kämpfe zwischen Zerg, Protoss und Menschen wieder aufleben

In Südkorea hat Blizzard den Spekulationen um das neue Spiel aus der Spieleschmiede ein Ende bereitet. StarCraft 2 wird das nächste große Spiel sein und soll die Geschichte des 1998 erschienenen Erstlings und seiner Erweiterung "StarCraft: Brood War" weiter erzählen.

Protoss vs. Terraner
Protoss vs. Terraner
StarCraft 2 ist der langerwartete Nachfolger des 1998 erschienenen Echtzeitstrategiespiels (RTS) StarCraft. Die Ankündigung von Blizzards aktuellem Spiel fand innerhalb der "Olympic Gymnastics Arena" in Seoul (Südkorea) vor mehreren tausend Besuchern statt. Insbesondere in Südkorea ist StarCraft noch immer sehr beliebt. Weltweit wurde das Spiel 9,5 Millionen Mal verkauft.

Zerg-Invasion
Zerg-Invasion
Wie seinerzeit Warcraft III wechselt nun auch das StarCraft-Universum in die dritte Dimension. Mit dabei sind wieder die Zerg, die Protoss und die Terraner. Die Gerüchte um ein mögliches viertes Volk haben sich bisher nicht bestätigt. Echte Dreidimensionalität wird das Spiel jedoch den ersten Screenshots nach nicht haben, eine vergleichsweise komplizierte Steuerung wie bei der Homeworld-Serie ist demnach nicht zu erwarten.

StarCraft 2
StarCraft 2
Eine neue Einzelspielerkampagne soll dort ansetzen, wo die Erweiterung "StarCraft: Brood War" vor fast zehn Jahren aufhörte. Mehr Details veröffentlichte Blizzard noch nicht. Auch andere Informationen will man erst preisgeben, wenn der Veröffentlichungstermin naht.

Wie die letzten Echtzeitstrategiespiele aus dem Hause Blizzard, wird auch StarCraft 2 wieder einen Mehrspielermodus enthalten, der über das Battle.net gespielt werden kann. Es soll wieder neue Einheiten geben und insbesondere für den Mehrspielermodus verspricht Blizzard eine gute Balance zwischen den drei Völkern. Zudem soll es auch wieder einen Editor geben, um eigene Karten zu erstellen. Mit StarCraft 2 soll außerdem auch Blizzards Battle.net einige neue Funktionen erhalten, damit die Spieler online gegeneinander spielen können.

Die Erwartungen an das Spiel sind hoch und dessen ist sich Blizzard auch bewusst: "Mit StarCraft II werden wir die Möglichkeit haben, all das umzusetzen, was wir im vorhergehenden StarCraft wollten. Und sogar noch mehr", erklärte Mike Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. Er verspricht zudem, die hohen Erwartungen zu erfüllen. Einen ersten Vorgeschmack liefert der nachfolgende Trailer:

Und so endet der erste Cinematic-Trailer von Blizzards StarCraft 2 mit den Worten: "Hell, it’s about time" ("Verdammt, wurde aber auch Zeit"). StarCraft-Fans werden dem sicher zustimmen. Wann es denn tatsächlich Zeit sein wird, das verriet Blizzard leider noch nicht: "Wie bei allen Blizzard-Spielen werden wir uns die nötige Zeit nehmen, um das Spiel so interessant, ausgeglichen und ausgereift wie möglich zu gestalten."

Wie bei Blizzard üblich, soll auch StarCraft 2 zeitgleich für Windows-PCs und Macs erscheinen. Eine Umsetzung auf Konsolen ist nicht geplant.

Bis dahin bietet Blizzard über seinen eigenen BitTorrent-Client zwei Filme in hoher Auflösung im DivX-Format an: Der erste zeigt eine vorausberechnete Szene und entspricht dem Video in diesem Artikel, der zweite zeigt Zeichnungen und kurze eingestreute Spielszenen. Am morgigen Sonntag will Blizzard noch einen dritten Film veröffentlichen, der weitere Spielszenen zeigen soll.  (ase)


Verwandte Artikel:
Blizzard: Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt   
(22.02.2018, https://glm.io/132930 )
Starcraft Remastered: Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert   
(06.02.2018, https://glm.io/132612 )
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998   
(17.08.2017, https://glm.io/129538 )
Thunderobot ST-Plus im Praxistest: Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!   
(20.10.2017, https://glm.io/130589 )
Demoversion von Command & Conquer 3: Tiberium Wars ist da   
(27.02.2007, https://glm.io/50766 )

Links zum Artikel:
Blizzard (.com): http://www.blizzard.com
Starcraft 2 - Offizielle Homepage (.com): http://www.starcraft2.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/