Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0705/52155.html    Veröffentlicht: 08.05.2007 17:29    Kurz-URL: https://glm.io/52155

Sun stellt JavaFX Script und JavaFX Mobile vor

Open-Source-Plattform soll Entwicklung vereinfachen

Mit JavaFX will Sun Java im mobilen Bereich einen Schritt voranbringen und kündigt mit JavaFX Mobile eine umfassende Open-Source-Plattform für Mobiltelefon-Hersteller, Netzbetreiber und Inhalte-Anbieter an. Mit dabei ist auch JavaFX Script, eine Scriptsprache, um auf einfache Weise so genannte "Rich Internet Applikationen" aufzusetzen.

Sun hat dazu vor einiger Zeit Software und Rechte von SavaJe übernommen und bietet nun eine Lösung auf Basis von Java 2 SE unter der GPL an. Mit JavaFX Script gibt es dabei eine Scriptsprache mit deklarativer Syntax, mit der sich GUI-Komponenten spezifizieren und mit den Daten von Java-Applikationen abgleichen lassen. Sie bildet den Kern von JavaFX und soll mit allen gängigen IDEs arbeiten, GUIs unterschiedlicher Größen - vom Mobiltelefon bis zur SetTopBox - unterstützen und die Nutzung von Swing vereinfachen.

Zusammen mit der Ankündigung von JavaFX Script hat Sun auch das Projekt OpenJFX ins Leben gerufen, unter dessen Dach erste Versionen der Scriptsprache zu finden sind. Weitere Informationen rund um JavaFX Script finden sich unter sun.com/javafxscript.

Zusammen mit JavaFX Script kündigte Sun die Plattform JavaFX Mobile an, die JavaFX Script unterstützt. Sie umfasst Betriebssystem (Linux) und eine Applikationsumgebung (Java), unterstützt Applikationen für Java ME und andere Java-APIs und soll z.B. auf Mobiltelefonen zum Einsatz kommen. Sun-Chef Jonathan Schwartz zeigt in seinem Blog ein erstes Gerät von FIC, welches dem des OpenMoko-Projekts gleicht, was vermutlich die Linux-Basis darstellt.  (ji)


Verwandte Artikel:
Open-Source-Handy vor Produktionsbeginn   
(27.04.2007, https://glm.io/51970 )
BeA: So geht es mit dem Anwaltspostfach weiter   
(29.01.2018, https://glm.io/132430 )
Bundesrechtsanwaltskammer: Anwälte sollen BeA sofort deinstallieren   
(26.01.2018, https://glm.io/132421 )
Gerichtspostfach: EGVP-Client kann weiter genutzt werden   
(21.01.2018, https://glm.io/132277 )
Eclipse Foundation: Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein   
(17.01.2018, https://glm.io/132218 )

Links zum Artikel:
Sun - JavaFX (.com): http://www.sun.com/software/javafx

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/