Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0705/52025.html    Veröffentlicht: 02.05.2007 12:58    Kurz-URL: https://glm.io/52025

Neue Version der Windows Server Update Services

Mit WSUS 3.0 kommt verbesserte Oberfläche

Für den Windows Server 2003 bietet Microsoft nun die Version 3 der Windows Server Update Services (WSUS) an. Darüber können Administratoren Updates und Patches in Unternehmensnetzwerken auf Windows-PCs zentralisiert einspielen und verwalten.

Die Windows Server Update Services (WSUS) kommt als Plug-In für die Microsoft Management Console (MMC) und bringt verbesserte Filter- sowie Reporting-Funktionen. Außerdem soll die Geschwindigkeit erhöht worden sein und Zweigstellen können besser verwaltet werden. Ab sofort gehört ein Management Pack für Microsofts System Center Operations Manager zum Lieferumfang.

WSUS 3.0 für den Windows Server 2003 mit Service Pack 1 steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Alternativ kann WSUS 3.0 auf dem in Entwicklung befindlichen Windows Server mit dem Codenamen "Longhorn" betrieben werden.  (ip)


Verwandte Artikel:
Internet-Explorer-Update über WSUS macht Probleme   
(23.11.2006, https://glm.io/49099 )
Windows: Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter   
(26.09.2017, https://glm.io/130253 )
Security: Kopierschutz von Microsofts UWP ist nicht mehr unknackbar   
(16.02.2018, https://glm.io/132816 )
Microsoft: Office 2019 wird nur auf Windows 10 laufen   
(02.02.2018, https://glm.io/132550 )
Sicherheitsupdate: Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre   
(18.01.2018, https://glm.io/132241 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/