Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9911/5138.html    Veröffentlicht: 12.11.1999 09:36    Kurz-URL: https://glm.io/5138

Talkline präsentiert neuen EasyLine-Tarif

Die Telefongesellschaft Talkline aus Elmshorn bringt am 15. November den neuen EasyLine-Tarif an den Start. Privatkunden profitieren dabei von der Möglichkeit, bei drei Telefonnnummern im Festnetz bis zu 25 % zum Basistarif zu sparen. Preselection-Neukunden erhalten zudem einmalig 500 Freiminuten.

Bei EasyLine gibt es keine Mindestvertragslaufzeit, Grundgebühren und Mindestumsätze. Die Wechselgebühr in Höhe von 20 DM wird darüber hinaus komplett von Talkline übernommen.

Besonders günstig werden Gespräche zu den Freundschaftsnummern in der Nacht: nur 2,9 Pf kostet die Minute zwischen 22 und 7 Uhr, sowohl wochentags wie auch am Wochenende.

Aber auch zu anderen Zeiten kann über die Freundschaftsnummern günstig telefoniert werden. In der Hauptzeit zwischen 7 und 19 Uhr werden Gespräche für 11,3 Pfennig/Minute möglich, zwischen 19 und 22 Uhr zu 6 Pfennig. Gespräche vom Festnetz zu Mobiltelefonen kosten durchgehend 49 Pfennig/Minute.

Andere bundesweite Gespräche außer zu den drei verbilligten Nummern kosten zwischen 7-19 Uhr 8 Pf/Min und zwischen 19-22 Uhr 8 Pf/Min. In der restlichen Zeit kosten die Verbindungen 3,9 Pf.

Die erstmalige Einrichtung der drei Freundschaftsnummern ist kostenfrei. Jede Änderung kostet DM 6,99.

Talkline-Kunden, die den alten EasyLine-Tarif nutzen, können zwischen dem neuen Tarif und der Beibehaltung ihrer alten Vertragsbedingungen wählen.  (ad)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/