Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0703/51370.html    Veröffentlicht: 28.03.2007 08:28    Kurz-URL: https://glm.io/51370

Sony stellt neues Band mit 800 GByte Kapazität vor

LTO Ultrium 4 mit 240 MBit pro Sekunde

Sony hat eine neue Bänder-Generation in einer Linear Tape-Open Cartridge vorgestellt, die gegenüber den Vorgängern mit höherer Speicherkapazität und schnelleren Übertragungsraten aufwarten soll.

Die neue LTO Ultrium 4 Cartridge verdoppelt die Speicherkapazität der LTO-Ultrium-3-Kassetten und erreicht 800 GByte unkomprimiert bzw. 1,6 TByte komprimiert mit Übertragungsraten von 240 MBit pro Sekunde.

Die LTO Ultrium 4 ist lese- und schreibkompatibel mit der LTO 3-Cartridge und lesekompatibel mit der LTO 2. Das LTO-4-Format unterstützt hardwaregestützte Verschlüsselungsmöglichkeiten und soll ab dem Frühjahr 2007 erhältlich sein. Preise stehen noch aus.  (ad)


Verwandte Artikel:
Freecom mit LTO-Ultrium-Laufwerken der zweiten Generation   
(18.02.2003, https://glm.io/24017 )
LTO-8 mit 30 TByte: IBM kündigt TS2280-Laufwerk für neue LTO-Bandgeneration an   
(16.10.2017, https://glm.io/130631 )
LTO-Bandspeicher mit 800 GByte komprimierter Kapazität   
(27.07.2004, https://glm.io/32580 )
Compiler-Baukasten: LLVM 5.0 erweitert Ryzen- und AMDGPU-Unterstützung   
(14.09.2017, https://glm.io/130049 )
Compiler-Baukasten: LLVM 4.0 unterstützt AVR-Microcontroller und Koroutinen   
(14.03.2017, https://glm.io/126715 )

Links zum Artikel:
LTO Ultrium (.com): http://www.lto-technology.com
Sony: http://www.sony.de
Sony (.com): http://www.sony.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/