Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0703/51300.html    Veröffentlicht: 23.03.2007 15:13    Kurz-URL: https://glm.io/51300

Mozilla schickt Kit ins Rennen

"Developer Kit" zuerst als Hintergrundbild verfügbar

Mit "Developer Kit" haben die Mozilla-Entwickler ein neues Maskottchen geschaffen, das sie im Kampf für offene Standards im Internet unterstützen soll. Als Erstes gibt es Hintergrundbilder mit dem kleinen Fuchs.

Developer Kit
Developer Kit
Developer Kit wurde geschaffen, um als Maskottchen im Kampf für offene Standards im Internet zu helfen. Vorerst gibt es nur ein Hintergrundbild mit dem kleinen Tier. In Zukunft soll der Fuchs Developer Kit aber auch auf diversen Merchandise-Artikeln erhältlich sein, mit denen das Mozilla-Projekt Geld verdient.

Der Fuchs ist nach dem englischen Namen für junge Füchse - Kit - benannt und ähnelt wohl nicht zufällig dem Logo des Firefox-Browsers. Dabei setzt Mozilla unübersehbar auf das Kindchenschema, um die Verbreitung zu fördern.  (js)


Verwandte Artikel:
Juli 2018: Chrome bestraft Webseiten ohne HTTPS   
(09.02.2018, https://glm.io/132689 )
HP und Intel bringen IA-64-Entwickler-Kit für Linux   
(14.06.2000, https://glm.io/8179 )
Mozilla: Firefox soll mit Werbung in Pocket experimentieren   
(29.01.2018, https://glm.io/132450 )
FIDO U2F: Firefox 60 kommt mit aktiver Webauthentication-API   
(25.01.2018, https://glm.io/132391 )
Spectre und Meltdown: Browserhersteller patchen gegen Sidechannel-Angriff   
(05.01.2018, https://glm.io/131972 )

Links zum Artikel:
Mozilla (.org): http://www.mozilla.org

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/