Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0702/50754.html    Veröffentlicht: 27.02.2007 10:39    Kurz-URL: https://glm.io/50754

Apple TV verspätet sich

Wohnzimmer-Client kommt erste Mitte März 2007

Eigentlich sollte Apple TV alias "iTV" im Februar 2007 auf den Markt kommen. Mit dem Gerät will Apple ins Wohnzimmer vordringen, soll es doch per iTunes gekaufte Inhalte drahtlos auf den Fernseher übertragen. Nun aber hat Apple den Marktstart von Apple TV verschoben.

Apple TV
Apple TV
Während laut deutschem Apple-Shop Apple TV noch immer im Februar 2007 ausgeliefert werden soll, was zeitlich sehr knapp werden dürfte, ist die Veröffentlichung des Gerätes nun auch offiziell in den USA auf Mitte März 2007 verschoben, wie dem Apple-Shop zu entnehmen ist.

TUAW (The Unofficial Apple Weblog) meldet, die Geräte sollen in den USA ab 5. März 2007 in den Schaufenstern der Apple-Shops stehen.

Apple TV wartet mit WLAN nach 802.11b/g sowie der Vorabversion von 802.11n auf. Dazu kommen Ethernet, HDMI, ein Komponenten- sowie ein optischer Audio-Ausgang und USB 2.0. Das Netzteil ist integriert. Allerdings unterstützt der kleine Kasten nur Auflösungen bis 720p, bringt aber eine 40-GByte-Festplatte mit. Es kann auf bis zu fünf Medienbibliotheken auf Macs und PCs zugreifen und auch von bis zu fünf Rechnern Videostreams empfangen. Allerdings wird nur der von Apple genutzte Video-Codec H.264H unterstützt.

Als Fernbedienung kommt weiterhin die Apple Remote zum Einsatz. Inhalte lassen sich automatisch auf die Box übertragen, um dort z.B. die fünf zuletzt gekauften Filme anzusehen. Auch mit iPhoto spielt Apple TV zusammen.

Apple TV misst 197 x 28 x 197 mm, wiegt 1,09 kg und soll 299,- Euro kosten. Allerdings dürfte Apple TV hier zu Lande nur von eingeschränktem Nutzen sein, bietet Apple in Deutschland - anders als in den USA - doch noch kaum Video-Inhalte im iTunes-Store an.  (ji)


Verwandte Artikel:
Apple: iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus   
(25.02.2018, https://glm.io/132975 )
Streaming-Streit: Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen   
(15.12.2017, https://glm.io/131692 )
Apple TV: Deutsche TV-App startet mit nur fünf Anbietern   
(10.12.2017, https://glm.io/131579 )
Amazon: Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen   
(07.12.2017, https://glm.io/131546 )
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV   
(07.12.2017, https://glm.io/131529 )

Links zum Artikel:
Apple - Apple TV: http://www.apple.com/de/appletv/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/