Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9911/5059.html    Veröffentlicht: 05.11.1999 15:21    Kurz-URL: https://glm.io/5059

Erste Hercules-High-End-Grafikkarte von Guillemot

Hercules 3D Prophet DDR-DVI
Hercules 3D Prophet DDR-DVI
Kaum hat Guillemot den Nachlass des ehemaligen Konkurrenten Hercules übernommen, gibt es auch schon das erste High-End-Produkt aus dem neuen Geschäftsbereich Hercules vorzustellen: Die bereits im Oktober angekündigte Guillemot-3D-Prophet-DDR-Grafikkarte wird nun als Hercules 3D Prophet DDR-DVI erscheinen.

Guillemot stellt die neue Karte unter dem Handelsnamen Hercules als Ausdruck der Kontinuität in der Hercules-Tradition bezüglich hoher Leistung und guter Verarbeitung vor.

"Wir schätzen die Verpflichtung zu absoluter Qualität, die Hercules seit jeher eingegangen ist. Mit der 3D Prophet DDR-DVI werden wir Hercules' Ruf wieder erneuern und wollen Anwender weltweit überzeugen, dass diese Karte der aufregendste Grafikbeschleuniger am Markt ist", erklärt Claude Guillemot, Präsident der Guillemot Corporation.

Mit der neuen 3D Prophet DDR-DVI unter Hercules-Brand hofft Guillemot die Bedürfnisse von Hardcore-Gamern in Top-PCs vollauf zu befriedigen. Die technischen Daten der Grafikkarte:

Die Hercules 3D Prophet DDR-DVI soll für 800 DM vor Weihnachten '99 verfügbar sein. Eine niedriger getaktete (120 MHz) und mit herkömmlichem SDRAM-Speicher bestückte Variante ist für 599,- DM seit kurzem unter dem gewohnten Guillemot-Label als 3D Prophet erhältlich.  (ck)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/