Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0702/50477.html    Veröffentlicht: 12.02.2007 11:05    Kurz-URL: https://glm.io/50477

Toughbooks von Panasonic mit HSDPA

CF19 kommt mit 10,4-Zoll-Touchscreen als Tablet-PC, CF30 mit DVD-Laufwerk

Panasonic hat zur 3GSM zwei neue Modelle seiner gegen Wasser und Sand gewappneten Outdoor-Notebooks mitgebracht. Das Toughbook CF19 mit einem 10,4 Zoll großen Touchscreen und 2,25 kg Gewicht lässt sich als Tablet-PC nutzen. Der große Bruder CF30 hat keine Tablet-PC-Funktion, dafür aber ein DVD-Laufwerk. Mit einem 13,3-Zoll-Display wiegt es 3,8 kg. Beide Modelle verfügen über WLAN und HSDPA.

Das XGA-Display mit einer Diagonalen von 13,3 Zoll des Toughbook CF30 bietet nur eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln, das Display des CF19 mit 10,4 Zoll stellt ebenfalls 1.024 x 768 Pixel bei 16 Millionen Farben dar. Im Inneren der beiden Toughbooks arbeitet ein Core-Duo-Prozessor mit 1,6 GHz in der Ultra-Low-Voltage-Variante (ULV). Als Graphikchip wurde Intels integrierter GMA 945 mit 128 MByte verbaut.

Panasonoic Toughbook CF19
Panasonoic Toughbook CF19
Der Speicher der Toughbook-Modelle fasst 512 MByte und lässt sich nur auf 1 GByte erweitern. Die Festplatte, die einen Sturz aus 90 cm Höhe ohne Schaden überstehen soll, hat eine Kapazität von 80 GByte in beiden Notebooks. Erweiterungen sind über einen PC-Card-Slot möglich und auch ein SD-Card-Leser ist integriert. Weiter sind USB sowie Bluetooth 2.0 an Bord. Ein integriertes Combolaufwerk (DVD-ROM und CD-Brenner) findet sich dagegen nur im CF30.

WLAN unterstützen beide Geräte nach 802.11 a/b/g mit bis zu 54 MBit/s. Außerdem sind ein GPS-Modul sowie UMTS und HSDPA integriert, ebenso ein Fingerabdrucksensor.

Panasonoic Toughbook CF30
Panasonoic Toughbook CF30
Vor allem unterwegs sollen die beiden Outdoor-Notebooks ihre Stärken ausspielen. So funktioniert das Notebook laut Hersteller auch noch bei -20 Grad und bis +60 Grad. Die Sturztauglichkeit ist mit MIL-STD 810F zertifiziert. Wüstensand und Wasser sollen den Geräten ebenfalls nichts anhaben, wie die Tests für IP-X4 und IP-X5 bescheinigen. Das CF19 und das CF30 stecken jeweils in einem Gehäuse aus einer stoßfesten Magnesiumlegierung, das Display wird stoßgedämpft gelagert. Zusätzlich wird die Festplatte durch ein stabiles Metallgehäuse und einen stoß- und vibrationsdämpfenden Spezialschaumstoff geschützt.

Die beiden Toughbooks CF19 und CF30 sind ab sofort erhältlich und sollen zwischen 2.300,- und 2.500,- Euro kosten.  (yg)


Verwandte Artikel:
Toughbook CF-33: Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm   
(28.02.2017, https://glm.io/126440 )
Notebook und Handy: Sony, Panasonic und Samsung haben Akkus verteuert   
(14.12.2016, https://glm.io/125045 )
Inspiron 17 (5775): Dell hat günstiges 17-Zoll-Notebook mit Ryzen   
(05.03.2018, https://glm.io/133140 )
Lumix TZ202: Panasonic macht der Sony RX100 Konkurrenz   
(14.02.2018, https://glm.io/132754 )
Toshiba Portégé X30-E: Business-Notebooks bekommen neue CPUs und doppelten RAM   
(02.03.2018, https://glm.io/133102 )

Links zum Artikel:
Toughbook Europe (.com): http://www.toughbook-europe.com

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/