Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9911/5003.html    Veröffentlicht: 02.11.1999 09:24    Kurz-URL: https://glm.io/5003

AOL relauncht Finanz-Channel

Der Online-Dienst AOL hat seinen Finanz-Channel neu strukturiert und stärker auf die Anforderungen der Mitglieder zugeschnitten.

Unter dem Kennwort "Finanzen" haben AOL-Mitglieder Zugriff auf Infos, Charts und Neuigkeiten zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzen oder Steuern. So ermöglicht die Einstiegsseite den direkten Zugriff auf die Ebenen "Börse", "Wirtschaft", "Ihr Geld" und "Homebanking". Aktien-Trends, Fondtipps, AdHoc-Meldungen der Unternehmen und die Terminübersicht sorgen dafür, dass dem Nutzer keine Entwicklung auf dem weltweiten Börsenparkett entgeht.

Zudem liefert der Reuters Nachrichtenticker aktuelle Informationen rund um die Uhr. Bewährte Features wie z.B. die moderierten Chats und die thematisch differenzierten Pinboards wurden im neuen Finanz-Channel beibehalten.

Alles Wissenswerte und Nützliche über Steuern, Versicherungen und Geldanlagemöglichkeiten finden Interessierte im Bereich "Ihr Geld".

Im Homebanking-Bereich können Mitglieder ihre Bankgeschäfte entweder über AOL (mit StarMoney) oder direkt über das Internet erledigen. StarMoney ist vollständig HBCI-fähig und erlaubt kostensparendes Offline-Banking - auch für mehrere Banken.  (ad)


© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/