Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0701/49968.html    Veröffentlicht: 16.01.2007 12:31    Kurz-URL: https://glm.io/49968

LinuxTag 2007 in Berlin (Update)

Fünfter Standortwechsel der Messe

2007 soll der LinuxTag in Berlin stattfinden. Die Messe versucht traditionell die Community mit Business-Elementen zu verbinden. Der Termin liegt dieses Jahr Ende Mai.

Nach Kaiserslautern, Stuttgart, Karlsruhe und Wiesbaden bedeutet der Umzug nach Berlin den fünften Standortwechsel für die Linux- und Open-Source-Messe. Auch München galt als Alternative, das Berliner Messegelände setzte sich allerdings durch. Hier soll die Messe vom 30. Mai bis 2. Juni 2007 stattfinden. Noch sei der Vertrag allerdings nicht unterschrieben, berichtet der Tagesspiegel.

Der LinuxTag versucht traditionell unter dem Motto "where .com meets .org" sowohl Firmen als auch die Community anzusprechen. Der letzte LinuxTag blieb mit etwa 9.000 Besuchern jedoch um einiges hinter den zuerst erwarteten 15.000 zurück. Neben der Ausstellung findet auch jedes Jahr ein umfangreiches Vortragsprogramm statt.

Zu den genauen Gründen äußerte sich der LinuxTag e.V. bisher jedoch noch nicht. Gegenüber dem Tagesspiegel hieß es, das Angebot der Berliner Messe sei die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit.

Nachtrag vom 16. Januar 2007 um 14:50 Uhr:
Die Berliner Anwendermesse IT-Profits hat ihren diesjährigen Termin auf den 30. und 31. Mai 2007 verschoben, so dass sie parallel zum LinuxTag in den Hallen der Berliner Messe stattfindet.  (js)


Verwandte Artikel:
Microsoft bleibt Linux-Messen fern   
(03.04.2006, https://glm.io/44421 )
Forum Linux in Verwaltung und Behörden am 26. Mai in Berlin   
(07.05.2004, https://glm.io/31177 )
LinuxWorld Expo zieht um   
(16.11.2005, https://glm.io/41684 )
LinuxTag wandert ab   
(14.10.2005, https://glm.io/41015 )
LinuxTag 2005: Erfolgreiche Bilanz trotz Besucherrückgang   
(29.06.2005, https://glm.io/38940 )

Links zum Artikel:
Linuxtag.de: http://www.linuxtag.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/