Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0701/49737.html    Veröffentlicht: 04.01.2007 11:58    Kurz-URL: https://glm.io/49737

DVD-Nachfolger: Warners Antwort heißt Total HD

Hybrid-Disc soll in Blu-ray- und HD-DVD-Playern laufen

Das US-Filmstudio Warner Brothers wird auf der CES seine Antwort auf den Streit um einen DVD-Nachfolger vorstellen, meldet die New York Times. Unter dem Namen "Total HD" werde Warner einen Hybrid aus Blu-ray-Disc und HD DVD vorstellen - eine Scheibe, die in Abspielgeräten für beide Formate funktioniert.

Mit der Total HD will Warner den Markt ankurbeln und für mehr Akzeptanz auf Seiten des Handels sorgen. Ob des knappen Platzes in den Regalen kann dem Handel kaum daran gelegen sein, unnötig viele Medien-Formate anzubieten.

Warner-Brothers-Chef Barry M. Meyer rechnet demnach nicht damit, dass eines der beiden Formate sehr bald vom Markt verschwinden wird, schreibt die New York Times. Daher müsse man zur Kenntnis nehmen, dass es zwei Formate gibt, und dafür sorgen, dass die Kunden nicht darunter leiden.

Ob Warner aber auch andere Studios von seiner Idee einer Hybrid-Disc überzeugen kann, ist noch offen. Manche Studios veröffentlichen Filme bislang nur in einem der beiden Formate.  (ji)


Verwandte Artikel:
LG kündigt kombinierten Blu-ray und HD-DVD-Player an   
(04.01.2007, https://glm.io/49724 )
4K-UHD-Blu-ray: Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+   
(08.01.2018, https://glm.io/132021 )
Der Herr der Ringe: Mittelerde-TV-Serie von Amazon spielt vor Die Gefährten   
(14.11.2017, https://glm.io/131138 )
Fantasy-Serie: Verfilmt Amazon den Herrn der Ringe?   
(04.11.2017, https://glm.io/130973 )
4K-UHD-Blu-ray: LG zieht Dolby-Vision-Firmware für UP970 zurück   
(04.09.2017, https://glm.io/129870 )

Links zum Artikel:
Warner Bros. (.com): http://www.warnerbros.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/