Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9910/4973.html    Veröffentlicht: 28.10.1999 16:36    Kurz-URL: https://glm.io/4973

IBM kündigt 100 GB Streamer an

Unter dem Namen Ultrium LTO (Linear Tape-Open) plant IBM einen neuen Standard für Bandlaufwerke zu etablieren, der den wachsenden Festplatten-Kapazitäten gerecht werden soll.

Das StorageSmart Ultrium Tape Drive soll zunächst Medien mit einer Kapazität von 10, 30, 50 und 100 GB verarbeiten, die sich mittels LTO-Kompression zudem noch erhöhen lassen.

Um diese Datenvolumen in vernünftiger Zeit verarbeiten zu können, sollen die Laufwerke einen Datendurchsatz von 10-20 MB pro Sekunde haben.

Für die Zukunft stellt man gemeinsam mit Hewlett-Packard und Seagate Laufwerke mit Kapazitäten von 800 GB und Durchsätzen von bis zu 160 MB pro Sekunde in Aussicht.  (ji)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/