Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0612/49464.html    Veröffentlicht: 14.12.2006 10:13    Kurz-URL: https://glm.io/49464

Google startet Patentsuche

Suchmaschine für US-Patente mit 7 Millionen Einträgen

In den USA geht Google mit einer speziellen Suche nach Patenten an den Start. Damit soll das Auffinden von Patenten vereinfacht werden, indem langfristig alle beim US-Patentamt eingetragenen Patente gefunden werden können. Die aus Googles Büchersuche bekannten Funktionen stehen auch in der Patentsuche zur Verfügung.

Die Patentsuche von Google erlaubt das gezielte Suchen nach Patentnummer, bestimmten Kriterien, dem Patentinhaber oder das Einreichdatum. Das Suchergebnis liefert eine Übersicht über ein Patent und enthält einen Direkt-Link zum US-Patentamt, um den Originaltext des Patents zu lesen.

Hierbei stehen die von Googles Büchersuche bekannten Funktionen bereit. Der Nutzer kann durch die Seiten blättern und den Inhalt mit Zoom-Funktionen in verschiedenen Größen betrachten. Derzeit kennt Googles Patentsuche 7 Millionen Einträge und soll den Zugriff auf die ansonsten über das US-Patentamt erreichbaren Patente vereinfachen.

Die Google Patentsuche befindet sich noch im Beta-Test, kann aber bereits von jedermann ausprobiert werden.  (ip)


Verwandte Artikel:
Plant Google Sprachsteuerung für Internetsuche?   
(12.04.2006, https://glm.io/44690 )
Patent: Microsoft entwickelt System gegen Schwarzkopierer   
(08.05.2017, https://glm.io/127680 )
Reisen: Google legt Flug- und Hotelsuche zusammen   
(09.02.2018, https://glm.io/132690 )
Bildersuche: Google entfernt Direktlink auf Fotos   
(16.02.2018, https://glm.io/132823 )
Urheberrecht: Google und Getty legen Streit bei   
(12.02.2018, https://glm.io/132706 )

Links zum Artikel:
Google - Google Patents (.com): http://www.google.com/patents

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/