Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0611/49041.html    Veröffentlicht: 21.11.2006 08:24    Kurz-URL: https://glm.io/49041

Adlink erwirbt höhere Beteiligung am Domain-Händler Sedo.de

Adlink gehören jetzt 76 Prozent von Sedo

Adlink hat seine Anteile am Domain-Händler Sedo.de auf 76 Prozent aufgestockt. Ende Oktober 2006 hatte man bereits seine Anteile am französischen Affiliate-Anbieter CibleClick auf 100 Prozent erhöht.

An Sedo.de hielt man zuvor 52,14 Prozent. Adlink teilte mit, dass die 35 Millionen Euro, die für den Anteilskauf erforderlich waren, fremdfinanziert wurden. Auch in Zukunft sollen die Sedo-Gründer als Gesellschafter beteiligt bleiben und die Geschäfte leiten.

Sedo hat seinen Sitz in Köln und Boston und soll Verkaufsangebote von über 5 Millionen Domains vermarkten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Torrent-Tracker: Extratorrent ist "permanent abgeschaltet"   
(18.05.2017, https://glm.io/127917 )
Jede zweite neue Domain soll verkauft werden   
(18.01.2002, https://glm.io/17832 )
1&1 erwirbt Beteiligung am Domainhändler Sedo.de   
(22.02.2001, https://glm.io/12527 )
Sedo verkauft Drei-Zeichen-Domains   
(19.02.2001, https://glm.io/12417 )

Links zum Artikel:
Domainsuchmaschine sedo.de: http://www.sedo.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/