Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0611/49028.html    Veröffentlicht: 20.11.2006 09:18    Kurz-URL: https://glm.io/49028

Ist OpenBC alias Xing mehr als 100 Millionen wert?

Börsengang von OpenBC könnte schon im Dezember 2006 erfolgen

Ein Emissionsvolumen von mindestens 100 Millionen Euro strebt OpenBC bei seinem geplanten Börsengang an, dies schloss OpenBC-Gründer Lars Hinrichs gegenüber der Financial Times Deutschland (FTD) nicht aus. Derweil fand am Wochenende die angekündigte Umbenennung statt: OpenBC heißt jetzt Xing.

Nur bei einem entsprechend hohen Volumen würden sich auch Fonds aus dem In-und Ausland beteiligen, die ihr Interesse bekundet hätten, wird Hinrichs in der FTD zitiert. Zwischen 25 und 49 Prozent der eigenen Anteile will OpenBC an die Börse bringen, das Meiste aus einer Kapitalerhöhung, aber auch Altaktionäre werden Anteile abgeben.

Schon im Dezember 2006 könnte es so weit sein und das deutsche Business-Netzwerk-Unternehmen an der Frankfurter Börse notiert sein.  (ji)


Verwandte Artikel:
Aus OpenBC wird Xing   
(25.09.2006, https://glm.io/47991 )
OpenBC/Xing kündigt Börsengang an   
(09.11.2006, https://glm.io/48853 )
Offline-Vernetzung: OpenBC kauft First Tuesday Zürich   
(21.02.2006, https://glm.io/43511 )
Spionage: Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn   
(11.12.2017, https://glm.io/131590 )
IBM singt mit Xing   
(29.09.2006, https://glm.io/48106 )

Links zum Artikel:
OpenBC - Open Business Club: http://www.openbc.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/