Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0611/48916.html    Veröffentlicht: 13.11.2006 15:45    Kurz-URL: https://glm.io/48916

Aggreg8: Microsofts neues Social Network

Dienst richtet sich an IT-Profis

Ohne große Ankündigung hat Microsoft mit Aggreg8 ein soziales Netzwerk freigeschaltet, das als MySpace für IT-Profis bezeichnet wird. Derzeit sieht das Ganze allerdings noch nach einer Beta-Version aus.

Die Ankündigung erfolgte nur über das Blog von Microsoft-Mitarbeiter Kevin Remde, in der er selbst den Vergleich zwischen MySpace und Aggreg8 zieht. IT-Profis sollen sich bei dem Dienst in verschiedenen Arbeitsgruppen austauschen können. Neben dem gewöhnlichen Netzwerkgedanken soll beispielsweise auch der Austausch von Skripten und Werkzeugen möglich sein.

Ferner ist es auch möglich, eigene Arbeitsgruppen zu erstellen. Allerdings macht Aggreg8 noch einen unfertigen Eindruck und ist daher eher als Beta-Version anzusehen. Um Aggreg8 zu nutzen, ist eine Windows-Live-ID notwendig. Die FAQ beantwortet einige Fragen zu dem Dienst.

Laut eines Blog-Eintrags hat der ehemalige Besitzer der verwendeten Domains Aggreg8.com und Aggreg8.net diese für 5.000 US-Dollar an Microsoft verkauft. Mit The Hive hatte der Softwarehersteller bereits 2005 ein soziales Netzwerk für Entwickler gestartet.  (js)


Verwandte Artikel:
Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Viel weniger Beschwerden als erwartet   
(03.03.2018, https://glm.io/133125 )
Gab.ai: Social Network verklagt Google wegen Löschung im Play Store   
(18.09.2017, https://glm.io/130108 )
Xbox One: Streamer können Gamepad mit Spieler teilen   
(02.03.2018, https://glm.io/133120 )
Microsoft: Verbesserte künstliche Intelligenz in der Azure-Cloud   
(02.03.2018, https://glm.io/133117 )
Windows Catalog: Microsoft verteilt Spectre-Patches künftig selbst   
(01.03.2018, https://glm.io/133093 )

Links zum Artikel:
Aggreg8 (.com): http://aggreg8.com/
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/