Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0611/48685.html    Veröffentlicht: 01.11.2006 09:34    Kurz-URL: https://glm.io/48685

Xvid 1.1.1 - Fehlerbereinigter Videocodec (Update)

Quellcode und erste Installationspakete verfügbar

Zehn Monate nach dem Erscheinen der stabilen Version 1.1.0 des freien MPEG-4-basierten Videocodecs Xvid hat dieser nun die Version 1.1.1 erreicht. Laut Xvid-Team werden damit vor allem Fehler beseitigt. Nachtrag: Mittlerweile folgte Xvid 1.1.2 und beseitigt übersehene Fehler des Vorgängers.

Der Codec-Kern von Xvid 1.1.1, die "xvidcore library", soll insbesondere eine potenzielle Absturzursache in Verbindung mit AMD64/EMT64-Prozessoren vermeiden. Fehler wurden auch in der IA64-Umsetzung des Codecs für Itanium-basierte Systeme beseitigt. Einige Probleme beim Kodieren von Videos sollen ebenfalls nicht mehr auftreten können. Auch das VFW-Frontend für die Bedienung des Codecs wurde repariert und dem Quellcode-Paket zudem die fehlende debug.c-Datei für das DShow-Frontend beigepackt. Laut Xvid-Team ist die Xvid-Version 1.1.1 API-kompatibel zur vorherigen stabilen Version 1.1.0.

Während Xvid 1.1.1 im Quellcode bereits auf Xvid.org zur Verfügung steht, sind privat erstellte Installationspakete bisher nur für Suse-Linux zu finden. Nutzer anderer Linux-Distributionen wie Debian müssen selbst Hand anlegen oder sich noch gedulden. Für Windows-Nutzer gilt das Gleiche, Koepi hat bisher noch keine Installationsversion der am Abend des 31. Oktober 2006 veröffentlichten neuen Codec-Version bereitgestellt. Seit einigen Monaten bietet Koepi eine frühe Testversion von Xvid 1.2, mit der eine experimentelle Unterstützung für Multiprozessorsysteme integriert wurde.

Seit Anfang Oktober 2006 steht auch eine neue Version des von DivX Inc. stammenden kommerziellen MPEG-4-Codecs DivX bereit. DivX 6.4 gibt es wie üblich in einer kostenlosen, aber voll funktionstüchtigen sowie einer kostenpflichtigen, mehr Kompressionsoptionen sowie Konvertierungswerkzeuge bietenden Version. Ebenfalls Anfang Oktober erschien die erste Beta-Version von DivX for Mac 6.6, womit der DivX-6.4-Codec bereits auch Mac-Nutzern zur Verfügung steht.

Nachtrag vom 1. November 2006, 19:00 Uhr:
Vor Kurzem hat das Xvid-Team eine weitere Version nachgeschoben: Mit Xvid 1.1.2 wurden laut den Release-Notes noch zwei Fehler beseitigt. Koepi hat dankenswerter Weise bereits eine entsprechende "XviD-1.1.2 final build" für Windows-Nutzer kompiliert.  (ck)


Verwandte Artikel:
XviD 1.1.0 ist fertig (Update 2)   
(30.12.2005, https://glm.io/42434 )
Mobiler DivX-DVD-Player mit DVB-T für 250,- Euro   
(29.06.2006, https://glm.io/46211 )
XviD 1.1.0-beta 2 - kompatibler zu DivX-Profilen   
(04.04.2005, https://glm.io/37283 )
Dr.DivX 2.0.0 OSS - Freier DivX-Konverter fertig gestellt   
(07.08.2006, https://glm.io/46993 )
Autoradio mit DivX-Wiedergabe   
(18.10.2006, https://glm.io/48433 )

Links zum Artikel:
DivX (.com): http://www.divx.com
XVID (.org): http://www.xvid.org

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/