Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0610/48658.html    Veröffentlicht: 31.10.2006 09:58    Kurz-URL: https://glm.io/48658

Amarok 1.4.4 mit Magnatune-Anbindung

Software unterstützt den Rio Karma

Die neue Version 1.4.4 des KDE-Musik-Players Amarok enthält nun eine Anbindung an den Magnatune-Downloadshop. Die Software kann außerdem Dateien von einem Gerät über das Media-Transfer-Protokoll auf die Festplatte kopieren und iPods mit WAV-Dateien bestücken.

Direkt in Amarok ist nun der Musik-Downloadshop des Indielabels Magnatune eingebunden, so dass die Software auch Informationen zu den Künstlern und Titeln anzeigt. Zudem besteht die Möglichkeit, in die einzelnen Stücke reinzuhören, bevor sie gekauft werden. Amarok 1.4.4 kann nun auch WAV-Dateien an iPods schicken und auf Playern, die das Media-Transfer-Protokoll (MTP) unterstützen, gespeicherte Stücke zurück auf die Festplatte kopieren.

Die Xine- und Helix-Engines bieten neue Überblendmodi und beim Anhalten eines Stückes blendet die Xine-Engine es automatisch aus. Einige neue Funktionen sind auch für den Umgang mit Podcasts enthalten, so dass sich Episoden nun beispielsweise über das Kontextmenü auch in einem externen Programm öffnen lassen. Der Rio-Karma-MP3-Player wird zumindest rudimentär unterstützt und es lassen sich Playlisten auf MTP-Geräten verändern und anlegen.

Beim Sortieren von Künstlern auf einem MP3-Player ignoriert Amarok nun ein eventuell vorangestelltes "The" im Bandnamen und gibt Audio-CDs automatisch nach dem Einlegen wieder. Werden Songs gelöscht, so entfernt Amarok auch alle Verweise, die in Playlisten vorhanden sind. Die Entwickler korrigierten darüber hinaus Fehler der Vorversion.

Der Musik-Player Amarok 1.4.4 steht ab sofort im Quelltext und als Paket für verschiedene Linux-Distributionen zum Download bereit.  (js)


Verwandte Artikel:
Amarok 1.4.2 teilt sich Musik mit iTunes   
(28.08.2006, https://glm.io/47434 )
Amarok 1.4.1 unterstützt Last.fm-Streams   
(04.07.2006, https://glm.io/46283 )
amaroK 1.4 verbessert Unterstützung für MP3-Player   
(18.05.2006, https://glm.io/45399 )
amaroK: Audio-Player als Live-CD   
(04.10.2005, https://glm.io/40775 )
Musikvertrieb nach dem Shareware-Prinzip   
(20.07.2005, https://glm.io/39360 )

Links zum Artikel:
Amarok: http://amarok.kde.org/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/