Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0610/48403.html    Veröffentlicht: 17.10.2006 09:05    Kurz-URL: https://glm.io/48403

Videokamera mit direkter Upload-Funktion für Google Video

Geräte mit 30 oder 60 Minuten Aufzeichungsmöglichkeit

Pure Digital hat eine einfache digitale Videokamera vorgestellt, bei der die Anbindung an Google Video schon eingebaut ist. Den so genannten "Point & Shoot Camcorder" von Pure Digital gibt es in zwei Ausführungen für Videos mit einer Länge von 30 oder 60 Minuten.

Der Camcorder ist mit einem digitalen Zweifach-Zoom und einem Display mit gerade einmal 1,4 Zoll Diagonale ausgerüstet. Über dieses kann man nicht nur aufgenommene Szenen betrachten, sondern ihnen auch mit einfachen Schnittfunktionen zu Leibe rücken bzw. sie wieder löschen. Betrieben wird die Kamera mit zwei AA-Zellen.

'Point & Shoot Camcorder' von Pure Digital
'Point & Shoot Camcorder' von Pure Digital
Die Kamera hat einen eingebauten USB-Anschluss samt Stecker und wird so mit dem Mac oder PC verbunden. Die in der Kamera gespeicherte Software erledigt nach dem Aufruf den Video-Upload zu Google Video und auch zu Grouper Networks. Außerdem können bei letzterem Dienstleister E-Mail-Funktionen und Video-Grußkarten genutzt werden.

Die aufgezeichneten Videos können natürlich auch auf dem Rechner bzw. Fernseher angeschaut werden. Zur Auflösung der Kamera bzw. den Tonfunktionen wurden leider keine Angaben gemacht. Das Gerät kostet mit einer Speicherkapazität von 512 MByte für 30 Minuten Video 130,- US-Dollar und einem GByte für eine Stunde 169,- US-Dollar.  (ad)


Verwandte Artikel:
Neues Heimkino-Lautsprechersystem von Imagination   
(20.09.2002, https://glm.io/21752 )
Aus Videologic wird Pure Digital   
(15.07.2002, https://glm.io/20751 )
STMicroelectronics stellt PC-Grafikchip-Produktion ein (Upd)   
(08.02.2002, https://glm.io/18202 )
Videologic ZXR-500 - Low-Cost 5.1-Kanal-Lautsprechersystem   
(23.01.2002, https://glm.io/17892 )
Videologic senkt Grafikkartenpreise   
(10.12.2001, https://glm.io/17366 )

Links zum Artikel:
Pure Digital (.com): http://www.puredigitalinc.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/