Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0610/48253.html    Veröffentlicht: 09.10.2006 11:28    Kurz-URL: https://glm.io/48253

True Image 10 bringt Backup-Profile

Neue Version der Backup-Software vereinfacht das Backup einzelner Applikationen

Die Home-Ausführung der Imaging-Software True Image steht ab sofort in einer neuen Version bereit. Mit True Image 10 Home wurde das Datei-Backup aufgebohrt, das nun über Profile gesteuert werden kann. Außerdem hat der Hersteller Hand an die Backup-Verwaltung gelegt, um die Bedienung zu vereinfachen.

Das Datei-Backup in True Image 10 Home arbeitet mit Profilen und wird mit einer Auswahl an Voreinstellungen ausgeliefert. Damit sollen sich die Windows-Verzeichnisse "Meine Musik", "Eigene Bilder" oder auch Outlook-Daten besonders einfach sichern lassen. Insgesamt sollen über 100 Profile bereit stehen, um Backups verbreiteter Applikationen anzulegen. Der Anwender braucht dann nicht zu wissen, in welchen Verzeichnistiefen die betreffende Software ihre Daten ablegt.

Die Backup-Verwaltung soll dadurch vereinfacht werden, dass ein Standard-Speicherort bestimmt werden kann. Damit will die Software eine bessere Übersicht liefern. Zudem verschickt True Image bei der Ausführung automatischer Backups bei Bedarf Benachrichtigungen per E-Mail, um über das Ende des Backup-Vorgangs zu informieren. Alle Backups lassen sich außerdem durchsuchen und können auf ftp-Servern direkt abgelegt werden.

True Image 10 Home ist für Windows 2000 und XP zum Preis von 49,95 Euro erhältlich. Der Upgrade-Preis liegt bei 29,95 Euro. Noch im Oktober 2006 soll die Software auch im Handel verfügbar sein.  (ip)


Verwandte Artikel:
TrueImage 9.0 erlaubt Arbeiten während der Wiederherstellung   
(21.09.2005, https://glm.io/40560 )
Acronis: Online-Imaging für Linux-Server   
(20.10.2004, https://glm.io/34279 )
Acronis bringt Imaging-Software True Image in neuer Version   
(24.08.2004, https://glm.io/33150 )
Neue Version der Imaging-Software True Image von Acronis   
(30.10.2003, https://glm.io/28246 )
Ransomware: Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups   
(17.01.2018, https://glm.io/132206 )

Links zum Artikel:
Acronis: http://www.acronis.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/