Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0609/48080.html    Veröffentlicht: 28.09.2006 10:54    Kurz-URL: https://glm.io/48080

Microsoft Messenger für Mac 6.0 ist da

Software für persönliche und geschäftliche Kommunikation

Microsoft stellt seinen "Messenger for Mac 6.0" zum Download bereit. Mit der Instant-Messaging-Software kann auch auf das Netz von Yahoo zugegriffen werden, haben Microsoft und Yahoo ihre IM-Netze doch zusammengeschaltet.

Der Messenger for Mac 6.0 soll sowohl auf PowerPC- als auch Intel-Macs laufen und wartet mit einigen neuen Funktionen auf: Nutzer können eine persönliche Status-Nachricht hinterlegen, Informationen über die per iTunes gehörte Musik an andere übertragen und eigene "Emoticons" erstellen und versenden. Zudem lassen sich die historischen Konversationsdaten mit Spotlight durchsuchen.

Zudem unterstützt der Messenger for Mac persönliche und Firmen-Accounts. Ersterer arbeitet mit dem Dienst Windows Live Messenger und erlaubt auch die Kommunikation mit Yahoo-Nutzern. Firmen-Accounts laufen über einen Microsoft Office Live Communications Server, der auch mit anderen IM-Netzen verbunden werden kann, inklusive AOL Instant Messenger (AIM), Yahoo! Messenger und iChat.

Microsofts Messenger for Mac 6.0 setzt MacOS X mindestens in der Version 10.3.9 und kann unter microsoft.com/mac/ heruntergeladen werden.  (ji)


Verwandte Artikel:
MSN Messenger: 4,3 Millionen Nutzer in Deutschland   
(17.01.2006, https://glm.io/42763 )
Instant-Messaging: Yahoo und Microsoft verbinden sich   
(27.09.2006, https://glm.io/48056 )
Yahoo und Microsoft schalten IM-Netz zusammen   
(13.07.2006, https://glm.io/46474 )
Schwere Sicherheitslücke im Windows Live Messenger   
(26.06.2006, https://glm.io/46122 )
Windows Live Messenger mit VoIP-Funktion ist da   
(20.06.2006, https://glm.io/46003 )

Links zum Artikel:
Microsoft - Mactopia (.com): http://www.microsoft.com/mac

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/