Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/9910/4808.html    Veröffentlicht: 14.10.1999 13:49    Kurz-URL: https://glm.io/4808

Bayernweites Rockradio startet im Netz

Am Montag, dem 18.Oktober 1999, startet Staatsminister Erwin Huber auf den Münchner Medientagen den offiziellen Sendebetrieb der Rock Antenne, einem neuen, rein digital ausgestrahlten Hörfunkprogramm im Classic-Rock-Format.

Antenne Rock ist zwar über DAB derzeit nur in fünf bayrischen Städten per Kabelnetz zu empfangen, europaweit jedoch auch über Satellit (ADR) und weltweit über Internet unter www.rockantenne.de . Bis zum Jahr 2005 will der neue Radiosender Bayern per Kabel flächendeckend erschlossen haben.

Bayerns "erstes Rockradio" will die erfolgreichsten Rocksongs aus den 70er, 80er und 90er-Jahren spielen: von Aerosmith bis ZZ Top und von soft bis ganz hart. Programmleiter Ralf Schülzke will ein 24-Stunden-Programm mit informativen Wortbreaks, Comedyelementen und Servicemeldungen im Markt etablieren. Die "Macher" hinter der Rock Antenne ist der private Hörfunksender Antenne Bayern.

Zum Start der Rocke Antenne strahlt Antenne Bayern am Dienstag, den 19. Oktober 1999, von 18.00 bis 19.00 Uhr die Sondersendung "Hinter den Kulissen" aus.  (ck)


© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/