Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0609/47936.html    Veröffentlicht: 21.09.2006 09:54    Kurz-URL: https://glm.io/47936

Bank und Börse machen Novell Ärger

Folgen der Verschiebung des Quartalsberichts

Wie anderen IT-Unternehmen, die auf Grund einer Untersuchung der Verbuchung von Aktienoptionen ihre Quartalsberichte verschoben haben, droht auch Novell der Rauswurf von der US-Technologiebörse Nasdaq. Zudem mahnt einer von Novells Geldgebern an, das Unternehmen habe seine Pflichten nicht erfüllt.

Novell wurde von der Nasdaq darüber informiert, dass ob des fehlenden Quartalsberichts die Börsenregeln verletzt wurden und daher ein Ausschluss vom Handel an der Nasdaq droht. Ein ähnliches Problem hat derzeit Apple. Beide haben angekündigt, die Verbuchung von Aktienoptionen in der Vergangenheit freiwillig zu überprüfen und ihre Quartalsberichte verschoben, bis diese Prüfungen abgeschlossen sind. Die Nasdaq schreibt aber die pünktliche Abgabe von Quartalsberichten in ihren Regeln vor.

Um den Ausschluss von der Börse zu verhindern, hat Novell eine Anhörung bei der Nasdaq beantragt, womit ein Ausschluss zumindest bis zu diesem Zeitpunkt aufgeschoben wird.

Aber nicht nur die Nasdaq macht Novell Ärger, auch die Bank Wells Fargo, die bis 2024 laufende Schuldverschreibungen über 600 Millionen US-Dollar von Novell verwaltet, ist der Meinung, Novell habe seine Pflichten verletzt. Auch Well Fargo verweist auf den fehlenden Quartalsreport und gibt Novell 60 Tage Zeit, das Problem zu lösen.

Novell aber weist eine Pflichtverletzung in diesem Zusammenhang zurück, man habe sich nur verpflichtet, dem Verwalter alle Pflichtmitteilungen an die US-Börsenaufsicht 15 nach Einreichung zu übermitteln, dem werde man auch nachkommen.

Sollte Wells Fargo aber Recht haben und Novell das Problem nicht rechtzeitig lösen, müssten womöglich bis zu 150 Millionen US-Dollar vorzeitig zurückgezahlt werden.  (ji)


Verwandte Artikel:
Novell prüft seine Bilanzen   
(30.08.2006, https://glm.io/47473 )
Novells Umsatz sinkt   
(01.06.2006, https://glm.io/45657 )
Novells Umsatz gesunken   
(03.03.2006, https://glm.io/43734 )
Novell kann Umsatz leicht steigern   
(02.12.2005, https://glm.io/41972 )
Novell kündigt Entlassungen an   
(03.11.2005, https://glm.io/41387 )

Links zum Artikel:
Novell: http://www.novell.de
Novell (.com): http://www.novell.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/