Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0609/47715.html    Veröffentlicht: 11.09.2006 09:48    Kurz-URL: https://glm.io/47715

Microsoft Max wird zum Feedreader

RSS- und Atom-Feeds erscheinen im Zeitungslayout

Microsoft hat sein Bilder-Sharing-Werkzeug "Max" um einen Feedreader für RSS und Atom erweitert. Feeds unterschiedlicher Quellen lassen sich damit in einem Zeitungslayout darstellen.

Max zeigt Newsfeeds
Max zeigt Newsfeeds
Max soll einen Ausblick auf User-Interfaces künftiger Microsoft-Vista-Applikationen geben und wurde vor rund einem Jahr in einer Beta-Version veröffentlicht. Die neue Version erlaubt es nun, RSS- und Atom-Feeds zu abonnieren und in einem Zeitungslayout darzustellen.

Eigentlich ist Microsoft Max ein einfaches Bilder-Sortierwerkzeug, das ansprechende Slideshows aus selbst definierbaren Bilderkollektionen erzeugen kann.

Microsoft Max
Microsoft Max
Die aktuelle Max-Version unterstützt Microsofts .Net-Framework in der Version 3.0 RC1, kann also mit der aktuellen Vorabversion des neuen .Net-Frameworks betrieben werden. Zudem gab es einige Verbesserungen unter der Haube, beispielsweise soll die Software nun so viele Elemente aufnehmen können, wie der jeweilige Rechner verträgt.

Allerdings hat die neue Version auch einen erheblichen Nachteil, alle Listen einer bestehenden Installation gehen verloren.  (ji)


Verwandte Artikel:
T-Mobile schickt Max, Relax 1000 und Xtra Smart ins Rennen   
(28.08.2006, https://glm.io/47424 )
Loupedeck im Test: Lightroom mit Dreh   
(21.12.2017, https://glm.io/131760 )
Microsoft Max: Kostenloses Bilder-Sharing-Werkzeug   
(14.09.2005, https://glm.io/40423 )
Flickr nutzt Geodaten   
(29.08.2006, https://glm.io/47446 )
Mozilla: Neue Thunderbird-Version behebt Abstürze unter Windows   
(28.12.2017, https://glm.io/131880 )

Links zum Artikel:
Microsoft - Max (.com): http://www.microsoft.com/max/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/