Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0608/47454.html    Veröffentlicht: 29.08.2006 11:55    Kurz-URL: https://glm.io/47454

Aktualisierter Browser-Aufsatz für den Internet Explorer

Acoo Browser 1.50 mit eigener RSS-Feed-Engine

Wer nicht auf den Internet Explorer 7 warten will, kann Microsofts Browser durch den "Acoo Browser" mit Tabbed-Browsing-, Pop-Up-Filter- und News-Feed-Funktionen nachrüsten. Der Browser-Aufsatz bringt weitere Verbesserungen, die der Internet Explorer ansonsten zum Teil erst durch sein geplantes Update erhält.

Acoo Browser
Acoo Browser
Viele in modernen Browsern seit langem enthaltene Funktionen gelangen mit dem Acoo-Aufsatz in den Internet Explorer. Dazu zählen Dinge wie Tabbed-Browsing und auch ein Pop-Up-Filter zur Abweisung von Werbefenstern. Mit der neuen Version 1.50 erhält der Acoo Browser einen eigenen RSS-Feed-Reader, um News-Feeds darin zu verwalten.

Zudem lässt sich die System Bar nun konfigurieren und Script-Fehlermeldungen des Internet Explorer werden bei Bedarf unterdrückt. Wie bei anderen Browser-Aufsätzen verwendet auch der Acoo Browser Microsofts Rendering Engine und stellt neue Funktionen bereit.

Acoo Browser
Acoo Browser
Unter anderem merkt sich der Acoo Browser die geöffneten Webseiten und stellt diese im Fall eines Software-Absturzes wieder her, sobald der Browser-Aufsatz wieder gestartet wird. Einen solchen Mechanismus bietet Opera bereits seit langem und er ist für Firefox 2.0 eingeplant. Zudem beherrscht der Acoo Browser Mausgesten, kann Webseiten zu Gruppen zusammenfassen, verfügt über eine Zoom-Funktion und einen Werbe- sowie Active-X-Filter.

Der Acoo Browser 1.50 steht ab sofort für die Windows-Plattform unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit.  (ip)


Verwandte Artikel:
Spectre und Meltdown: Browserhersteller patchen gegen Sidechannel-Angriff   
(05.01.2018, https://glm.io/131972 )
Song Maker: Google präsentiert einfach zu bedienende Musiksoftware   
(02.03.2018, https://glm.io/133106 )
Mozilla: Firefox soll mit Werbung in Pocket experimentieren   
(29.01.2018, https://glm.io/132450 )
Google: Chrome 64 schützt vor Spectre und nerviger Werbung   
(25.01.2018, https://glm.io/132386 )
Mozilla: Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller   
(23.01.2018, https://glm.io/132325 )

Links zum Artikel:
Acoo Browser (.com): http://www.acoobrowser.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/