Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0608/47212.html    Veröffentlicht: 17.08.2006 10:52    Kurz-URL: https://glm.io/47212

Sega: Kult-Regisseure drehen für Yakuza-Abenteuer

Vier Filme erzählen die Vorgeschichte des Playstation-2-Spiels

Um das Interesse an seinem Yakuza-Spiel zu steigern wirbt Sega nun auch mit an die Spiel-Story angelehnten Kurzfilmen bekannter japanischer Regisseure. Auch für die Entwicklung des PlayStation-2-Spiels hatte sich der asiatische Spielepublisher namhafte Unterstützung geholt.

Yakuza
Yakuza
Bei Segas Yakuza handelt es sich um ein in Tokio spielendes Action-Adventure. Dabei soll nicht nur das Augenmerkt auf Kampfszenen gelegt werden, sondern auch auf Dramaturgie und Entwicklung der Story eine große Rolle spielen. Dafür mitverantwortlich zeichnete Chefdramaturg Seishu Hase, der laut Sega in Japan ein bekannter Roman- und Drehbuchautor ist. Die Entwicklung leitet Toshihiro Nagoshi.

Um schon vor dem Verkaufsstart im September 2006 in die Yakzua-Geschichte einzuführen, hat Sega vier verschiedene, online abrufbare Kurzfilme in Aussicht gestellt. Den Anfang macht Takashi Miike (Full Metal Yakuza, Audition, Ichi the Killer), sein Kurzfilm zum Spiel ist bereits abrufbar. Yakuza scheint kein zimperliches Spiel zu werden, denn auf der Games Convention 2006 am Sega-Stand (Halle 5, F11) wird es nur Volljährigen gezeigt.  (ck)


Verwandte Artikel:
Yakuza 6 angespielt: Kampfkunst im Rotlichtviertel   
(05.02.2018, https://glm.io/132601 )
Condemned kommt ungeschnitten auf den PC   
(10.01.2006, https://glm.io/42642 )
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin   
(19.09.2017, https://glm.io/130106 )
The Outsider - KI-gesteuerter Thriller vom Elite-Erfinder   
(17.09.2005, https://glm.io/40492 )
Darksiders 3: Erst Krieg, dann Tod und jetzt die Furie   
(04.05.2017, https://glm.io/127637 )

Links zum Artikel:
Sega: http://www.sega.de
Sega Europe - Yakuza (.com): http://yakuza.sega-europe.com/en/main.html

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/