Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0608/47030.html    Veröffentlicht: 08.08.2006 11:48    Kurz-URL: https://glm.io/47030

Star Trek: Noch mehr Weltraum-Schlachten mit Bethesda

PlayStation-2-Spiel "Star Trek: Encounters" angekündigt

Bethesda scheint seine Star-Trek-Lizenz voll ausreizen zu wollen: Das Unternehmen arbeitet nun an einem dritten Spiel, dessen Augenmerk auf schnellen Kämpfe im Weltraum und weniger auf Strategie liegt und sich diesmal einer anderen Spielekonsole widmet.

Star Trek: Encounters
Star Trek: Encounters
Im Herbst 2006 können Fans des Star-Trek-Universums mit "Star Trek: Legacy" Abenteuer auf dem PC und der Xbox 360 sowie mit "Star Trek: Tactical Assault" unterwegs auf dem Nintendo DS und der PlayStation Portable (PSP) erleben. Das Echtzeitstrategiespiel Legacy wird von Mad Doc Software (Star Trek Armada) entwickelt, Tactical Assault ist ebenfalls ein Echtzeitstrategiespiel und wird von Quicksilver Software (Starfleet Command) entwickelt.

Star Trek: Encounters
Star Trek: Encounters
"Star Trek: Encounters" hingegen erscheint nur für die PlayStation 2, dreht sich vor allem um actionlastige Weltraumkämpfe und fordert vom Spieler schnelle Reaktionen. Das Spiel soll mit über 60 spielbaren Schiffen, Helden und Waffen aus der 40jährigen Geschichte von Star Trek aufwarten - berücksichtigt werden die ursprüngliche Serie (ST:TOS), The Next Generation (ST:TNG), Deep Space Nine (ST:DS9), Voyager und die junge Serie "Enterprise". Jede Ära soll mit eigenen Missionen aufwarten und auf klassischen Momenten der Star-Trek-Geschichte aufsetzen.

Star Trek: Encounters
Star Trek: Encounters
Gesteuert werden Schiffe der Föderation, der Klingonen, der Romulaner, der Borg, der Xindi, der Ferengi, der Kazon, der Orion, der Cardassianer, der Vulkanier und der Spezies 8472. Bethesda verspricht drei Spielemodi, in denen gegen computergesteuerte Gegner oder - auf geteiltem Bildschirm - gegen einen menschlichen Gegner gespielt werden kann. Auch das kooperative Spielen wird möglich sein, verspricht die Encounters-Webseite von Bethesda.

Die Entwicklung erfolgt beim schottischen Spieleentwickler 4J Studios. Bethesda stellte im eigenen Forum klar, dass es sich bei Encounters um ein eigenständiges Spiel handle, nicht jedoch um eine PlayStation-2-Version von Legacy. Wie Legacy (PC, Xbox 360)und Tactical Aussault (DS, PSP) soll auch Encounters (PS2) im Herbst 2006 erscheinen - pünktlich zum 40jährigen Jubiläum.  (ck)


Verwandte Artikel:
Neue Star-Trek-Spiele für PC, Konsole und Handhelds   
(25.01.2006, https://glm.io/42928 )
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge   
(13.02.2018, https://glm.io/132742 )
id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte   
(20.07.2017, https://glm.io/129042 )
Star Trek Bridge Crew: Sternenflotte verlässt Holodeck   
(22.12.2017, https://glm.io/131840 )
Star Trek Discovery angeschaut: Star Trek - eine neue Hoffnung   
(26.09.2017, https://glm.io/130261 )

Links zum Artikel:
4J Studios (.com): http://www.4jstudios.com/
Bethesda Softworks - Star Trek: Encounters (.com): http://startrek.bethsoft.com/games/encounters-overview.html
Bethesda Softworks (.com): http://www.bethsoft.com/

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/