Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0608/46956.html    Veröffentlicht: 04.08.2006 09:08    Kurz-URL: https://glm.io/46956

Patch-Reigen für Windows und Office geplant

Vorabinformation zu Microsofts Patch-Day am 8. August 2006

Nachdem Microsoft im vergangenen Monat bereits zahlreiche Sicherheitslücken in Windows und Office geschlossen hat, muss der Software-Gigant nochmal ran. Am allmonatlichen Patch-Day für den 8. August 2006 sind zehn Patches für Windows sowie zwei Korrekturen für Office vorgesehen.

Die zu schließenden Sicherheitslücken in Windows und Office haben von Microsoft als höchste Gefahrenstufe die Bewertung kritisch erhalten. Daher rät Redmond allen Windows- und Office-Nutzern die in Kürze verfügbaren Patches möglichst zügig einzuspielen.

Microsoft nennt im Rahmen der Vorabinformationen zum monatlichen Patch-Day nur die Anzahl der geplanten Security Bulletins sowie die maximale Gefährdungsstufe. Mit einem Security Bulletin werden oftmals gleich mehrere Sicherheitslücken mit einem Schlag beseitigt, so dass derzeit nicht zu beziffern ist, wie viele Sicherheitslücken am Patch-Day insgesamt geschlossen werden.

Wie seit langem üblich, gibt Microsoft in der Woche vor dem monatlichen Patch-Day bekannt, für welche Produkte Sicherheits-Updates geplant sind.  (ip)


Verwandte Artikel:
Sicherheits-Patches für Windows und Office kommen   
(07.07.2006, https://glm.io/46362 )
Neun Patches für Windows und zwei Office-Patches geplant   
(09.06.2006, https://glm.io/45809 )
Patch-Day: Microsoft schließt Windows-Sicherheitslücken   
(05.05.2006, https://glm.io/45122 )
Verschlüsselung: Outlook versendet S/MIME-Mails auch unverschlüsselt   
(10.10.2017, https://glm.io/130540 )
Security: Kopierschutz von Microsofts UWP ist nicht mehr unknackbar   
(16.02.2018, https://glm.io/132816 )

Links zum Artikel:
Microsoft: http://www.microsoft.de
Microsoft (.com): http://www.microsoft.com

© 1997–2018 Golem.de, https://www.golem.de/