Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0607/46297.html    Veröffentlicht: 04.07.2006 12:13    Kurz-URL: https://glm.io/46297

Blu-ray-Disc-Brenner auch von BenQ

BenQ BW1000 soll ab Ende August 2006 ausgeliefert werden

Nach seinem Partner Lite-on kündigt nun auch BenQ einen Blu-ray-Disc-Brenner an: Das BW1000 genannte optische Laufwerk soll im August 2006 auf den Markt kommen und brennt Blu-ray Discs (BD), DVDs sowie CDs.

Wie die konkurrierenden BD-Brenner kann das BenQ-Laufwerk sowohl einfache BD-Rs als auch doppellagige BD-Rs mit Daten füllen. Gleiches gilt für die wiederbeschreibbaren BR-REs, die es ebenfalls mit Kapazitäten von 25 und 50 GByte gibt. Bei den einschichtigen BD-Medien (25 GByte) wird jeweils eine zweifache und bei den doppellagigen eine lediglich einfache Schreibgeschwindigkeit erreicht.

DVDs befüllt BenQs BW1000 mit 4facher (DVD+R/-R DL, DVD-RW DL) bis 12facher Geschwindigkeit (DVD-R/+R). CD-Rohlinge werden mit maximal 32facher Geschwindigkeit beschrieben, bei CD-RWs höchstens mit 24facher. Gelesen werden BD-Medien, DVDs und CDs mit bis zu 2fachem, 12fachem bzw. 32fachem Tempo.

BenQ zufolge zeigen LEDs an, ob gerade mit Blu-ray Disc, DVD oder CD gearbeitet wird.

Der BenQ BW1000 soll ab Ende August 2006 für rund 800,- Euro erhältlich sein. Die Laufwerkselektronik stammt von Lite-on.  (ck)


Verwandte Artikel:
SW271: Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel   
(12.07.2017, https://glm.io/128867 )
Plextor kündigt seinen ersten Blu-ray-Brenner an   
(28.06.2006, https://glm.io/46176 )
Interne Blu-ray-Brenner sind nun lieferbar - und teuer   
(13.06.2006, https://glm.io/45874 )
4K-UHD-Blu-ray: Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+   
(08.01.2018, https://glm.io/132021 )
4K-UHD-Blu-ray: LG zieht Dolby-Vision-Firmware für UP970 zurück   
(04.09.2017, https://glm.io/129870 )

Links zum Artikel:
Benq: http://www.benq.de
Lite-On (.com): http://www.liteon.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/