Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0606/46141.html    Veröffentlicht: 27.06.2006 12:24    Kurz-URL: https://glm.io/46141

Star Wars Galaxies - Mit SWG Emu zum eigenen Spiel-Server

Video zeigt Alpha-Version SWG Emu in Aktion

So manches Online-Rollenspiel lässt sich nicht nur auf den Servern der Anbieter, sondern auch auf von Fans privat betriebenen Servern spielen - nicht immer zur Freude der eigentlichen Spielentwickler. Während sich Star Wars Galaxies im starken Wandel befindet, arbeiten die Fans daran, mit dem SWG Emu das Spiel wieder in Ordnung zu bringen, auf ihre Art und Weise sowie auf Fan-Servern.

Die Entwicklung von SWG Emu ist bereits so weit gediehen, dass das Team dahinter nun ein Video einer funktionierenden Alpha-Version der Star-Wars-Galaxies-Modifikation veröffentlichen konnte. Darin ist zu sehen, wie ein Spielercharakter durch Städte läuft, Emotes und Gesten zeigt, zwischen verschiedenen Orten hin- und herspringt, von einem Ungetüm verfolgt wird, auf Jabba trifft und letztlich neben Darth Vader steht. Auch die Charakterfertigkeiten in den verschiedenen Berufsgruppen sind kurz in dem bei verschiedenen Quellen zum Download zur Verfügung stehenden Video zu sehen.

SWG Emu soll es den Spielern auf eigenen leistungsfähigen Servern ermöglichen, wieder mit einem alten Regel- und vor allem dem bis zu den ersten starken Veränderungen genutzten Kampfsystem spielen zu können - oder das Spiel selbst noch stärker zu verändern. Eine Einsatzmöglichkeit wäre es auch, das Spiel dank SWG Emu mit wenigen Mitspielern im privaten Netzwerk zu spielen und private Rollenspiel-Abenteuer zu erleben.

Sony Online Entertainment und Lucas Arts Entertainment versuchen, Star Wars Galaxies seit Ende 2005 mit bereits erfolgten und noch geplanten Patches so zu verändern, dass das Spiel weniger kompliziert wird und mehr Action bietet. Vor allem das Kampfsystem sollte dadurch profitieren, was aber ebenso auf Kritik bei alteingesessenen Spielern stieß wie das vereinfachte Berufssystem von Star Wars Galaxies. Um weiteren Spielerschwund bei den alten SWG-Hasen zu verhindern, versuchen die Entwickler derzeit durch Treffen mit Spielergruppen zu ergründen, was die Spieler sich wirklich von dem Online-Rollenspiel erhoffen.

Ab wann der SWG Emu erhältlich sein wird und ob Lucas Arts oder Sony Online Entertainment gerichtlich gegen die Software vorgehen wird, bleibt abzuwarten. Zumindest eins ist schon abzusehen: Es gibt bereits viele in Planung befindliche Spieler-Server, in Deutschland z.B. Europe Nexus.

Während es noch einen unfertigen Server-Emulator für EverQuest 1 gibt, ist Sony Online Entertainment im Jahr 2005 erfolgreich gegen den EQ2 Emulator vorgegangen - die US-amerikanischen Benutzungsbestimmungen von EverQuest 2 wurden so geändert, dass es Spielern nicht erlaubt ist, eigene Server aufzusetzen.  (ck)


Verwandte Artikel:
Online-Rollenspiele: Science-Fiction im Aufwind   
(28.02.2006, https://glm.io/43661 )
Star Wars Galaxies - Zu Tode gepatcht? (Update)   
(28.11.2005, https://glm.io/41877 )
Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele   
(03.11.2005, https://glm.io/41405 )
Rasende Wookiees in Star Wars Galaxies   
(07.04.2005, https://glm.io/37357 )
Star Wars Galaxies - es wird hart für Jedis   
(22.10.2004, https://glm.io/34330 )

Links zum Artikel:
Star Wars Galaxies (.com): http://starwarsgalaxies.station.sony.com/index.jsp
SWG Emu (.com): http://www.swgemu.com

© 1997–2020 Golem.de, https://www.golem.de/