Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0605/45439.html    Veröffentlicht: 19.05.2006 12:11    Kurz-URL: https://glm.io/45439

Frogster will ein Stück vom Online-Spiel-Kuchen

Joint-Venture-Unternehmen in Korea soll eigenes Online-(Rollen)Spiel entwickeln

Der Berliner Spiele-Publisher Frogster Interactive hat gemeinsam mit Partnern ein koreanisches Entwicklerstudio gegründet, das ein eigenes Online-(Rollen-)Spiel produzieren wird. CEO des neu in Seoul gegründeten Frogster Studios ist Sunny Park, der zuvor Managing Director des Ragnarok-Online-Entwicklers Gravity war.

Frogster Interactive ist zu 30 Prozent an Frogster Studios beteiligt. Das Entwicklungsstudio soll zunächst die Produktion eines "MMOG-Blockbusters" (Massively Multiplayer Online Game) aufnehmen. Für dieses konnte sich Frogster Interactive exklusiv die europäischen Vermarktungsrechte sichern.

Andere Schlüsselmitglieder des Teams waren Frogster zufolge zuvor u.a. als Professor der Korean Games Academy, als Entwicklungsleiter von Ragnarok und als führende Produzenten sowie Programmierer für verschiedene koreanische Anbieter tätig. Das mit Knuddel-Manga-Grafik aufwartende Ragnarok Online zählt zusammen mit Lineage zu den erfolgreichsten asiatischen Online-Rollenspielen.

Mit der Beteiligung stehen Frogster Interactive neben den Erlösen des Titels in Europa auch ein Anteil an den weltweiten Erlösen einschließlich der asiatischen Märkte zu, insbesondere Korea, Taiwan und China. Der deutsche Publisher erhofft sich dadurch eine Vervielfachung der Umsatz- und Ertragsaussichten - und sieht den Vertragsabschluss als Meilenstein für die eigene Entwicklung.

"Viele koreanische, aber auch ein norwegischer Anbieter von MMOGs haben enormes Wachstum und drastische Steigerungen ihrer Marktkapitalisierung bis in den hohen dreistelligen Millionenbereich verzeichnen können, während selbst führende westliche und global tätige PC-Spiele-Anbieter nach Brancheneinschätzung u.a. wegen der Konzentration auf Konsolenspiele den auf dem PC stattfindenden MMOG-Trend bisher verschlafen haben", heißt es seitens Frogster Interactive.

Die Veröffentlichung des noch zu produzierenden Online-Rollenspiels ist für 2008 geplant. Bereits im Jahr 2007 erwartet Frogster Interactive aber "signifikante Erlösopportunitäten" aus Lizenzabschlüssen.  (ck)


Verwandte Artikel:
Sword of the Stars - Master of Orion trifft Homeworld   
(10.04.2006, https://glm.io/44611 )
Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb   
(23.02.2018, https://glm.io/132963 )
Blizzard: World of Warcraft und die Abenteuer auf Argus   
(31.08.2017, https://glm.io/129787 )
Jumpgate: Kleinere Erweiterungen für das Onlinespiel   
(14.02.2006, https://glm.io/43359 )
Sea of Thieves: Segel setzen mit sechs Systemanforderungen   
(13.02.2018, https://glm.io/132752 )

Links zum Artikel:
Frogster Interactive: http://www.frogster-interactive.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/