Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44748.html    Veröffentlicht: 19.04.2006 08:33    Kurz-URL: https://glm.io/44748

Londoner U-Bahn will Mobil- und Datenfunk sowie TV anbieten

Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben

Die Betreibergesellschaft der Londoner U-Bahn plant die Installation von Mobil- und Datenfunkanlagen in dem weltberühmten U-Bahnnetz unter der britischen Hauptstadt. Die Londoner U-Bahn will über die Sendeeinrichtungen nicht nur Mobilfunk sondern auch Internet, Radio und TV anbieten.

London Underground (LU) hat dazu nach Medienberichten eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Zunächst sollen vier zentrale U-Bahnhöfe ausgestattet werden. Mobilfunk kann bislang in ungefähr der Hälfte des Untergrundnetzes genutzt werden.
Die Liberal Democrats hatten ursprünglich aufgrund von Sicherheitsbedenken gegen die Ausbaupläne votiert. Nun ist man eher der Meinung, dass in Unglückfällen so schneller Hilfe geleistet werden könne.
Sollten sich die Pläne der LU in die Tat umsetzen lassen, soll das Angebot ab Sommer 2008 stehen.  (ad)


Verwandte Artikel:
Parlamentarische Anfrage: Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig   
(22.01.2018, https://glm.io/132297 )
Mobilfunk: Wiener U-Bahn soll komplett mit LTE ausgestattet werden   
(08.11.2017, https://glm.io/131031 )
U-Bahn: Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund   
(18.10.2017, https://glm.io/130697 )
Mobilfunk: Drei Betreiber wollen LTE gemeinsam in die U-Bahn bringen   
(12.10.2017, https://glm.io/130593 )

Links zum Artikel:
London Underground (.gov.uk): http://tfl.gov.uk/tube/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/