Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44645.html    Veröffentlicht: 11.04.2006 15:55    Kurz-URL: https://glm.io/44645

Sun kündigt neues Open-Source-Projekt an

NetBeans Enterprise Pack auf Basis des Java Studio Enterprise

Sun plant, Teile des Java Studio Enterprise als Open Source zu veröffentlichen und unter dem Namen NetBeans Enterprise Pack als neues Projekt zu pflegen. Dabei wird es sich dann um ein Entwicklungswerkzeug auf API-Ebene handeln, das in die NetBeans-Entwicklungsumgebung integriert wird.

Das Java Studio Enterprise ist selbst eine Entwicklungsumgebung, die jedoch nicht komplett als Open Source zugänglich gemacht wird. Vielmehr veröffentlicht Sun Teile davon, die dann in der NetBeans-Entwicklungsumgebung verwendet werden können. Das NetBeans Enterprise Pack genannte Projekt soll unter anderem ein Werkzeug zur Verfügung stellen, um mit UML komplexe Geschäftsanwendungen zu gestalten. Eine XML-Infrastruktur und visuelle Werkzeuge sollen dabei helfen, die zur Entwicklung verwendeten XML-Dateien besser zu verwalten.

Zudem enthält das Enterprise Pack Werkzeuge für "Service Oriented Architectures" (SOA). Mit der Veröffentlichung dieser Teile möchte Sun die Möglichkeiten für Entwickler, die mit dem Java Enterprise System arbeiten, deutlich erweitern. Sun plant, das Projekt unter NetBeans.org zu veröffentlichen, gab jedoch noch nicht an, wann dort eine erste Version bereitsteht.  (js)


Verwandte Artikel:
SunNetwork 2003: Neue Software-Strategie vorgestellt   
(17.09.2003, https://glm.io/27491 )
Sun soll Java als Open Source veröffentlichen   
(30.03.2006, https://glm.io/44359 )
NetBeans 5.0 mit neuem GUI-Werkzeug   
(03.02.2006, https://glm.io/43137 )
Sun veröffentlicht neue Entwicklerwerkzeuge   
(21.03.2006, https://glm.io/44144 )
BeA: So geht es mit dem Anwaltspostfach weiter   
(29.01.2018, https://glm.io/132430 )

Links zum Artikel:
Sun: http://www.sun.de
Sun - Netbeans (.org): http://netbeans.org
Sun (.com): http://www.sun.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/