Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44637.html    Veröffentlicht: 11.04.2006 12:36    Kurz-URL: https://glm.io/44637

Wikinger: Ein Wiki für die Wissenschaft

Software soll Personen-, Funktions- und Ortsbezeichnungen gezielt finden

Das Forschungsprojekt "Wikinger" will neue Kommunikationswege im Netz eröffnen und ein Informationsmanagement in Wissenschaft und Forschung ähnlich der freien Online-Enzyklopädie Wikipedia schaffen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit rund 1 Million Euro gefördert.

Der Name "Wikinger" steht für "Wiki Next Generation Enhanced Repository", entwickelt wird das Ganze von den Computerlinguisten der Universität Duisburg-Essen um Professor Dr. Wolfgang Hoeppner, dem Fraunhofer Institut für Medienkommunikation (IMK) in St. Augustin und der Kommission für Zeitgeschichte (KfZG) in Bonn.

Erprobt werden die neuen Verfahren an einer konkreten Aufgabe aus der katholischen Zeitgeschichte. Die Forscher erstellen ein webbasiertes "Biographisch-bibliographisches Handbuch für das katholische Deutschland". Wiki-typisch sollen Wissenschaftler die Texte direkt im Browser erstellen und bearbeiten können und ein schneller und effektiver Auf- und Ausbau eines Informationsnetzes folgen.

Wikinger soll mehr sein als nur eine Wissensplattform, vor allem eine automatische Namenerkennung steht im Vordergrund. Die Projektteams haben dazu Verfahren entwickelt, mit denen sich Personen-, Funktions- und Ortsbezeichnungen in großen Datenmengen finden lassen. Das semantische Web soll eine Suche gezielt nach inhaltlichen Gesichtspunkten ermöglichen statt nur nach der Buchstabenfolge.

Einmal erfolgreich entwickelt soll sich Wikinger auf alle anderen Forschungsgebiete, sei es in den Geistes-, Ingenieur- oder Naturwissenschaften, übertragen lassen.  (ji)


Verwandte Artikel:
Indiegames-Rundschau: Schamanen, Katzen und Wikinger   
(06.03.2017, https://glm.io/126456 )
Microsoft: Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler   
(27.10.2017, https://glm.io/130852 )
Wikipedia Zero: Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden   
(19.02.2018, https://glm.io/132847 )
Vergleich geschlossen: Tierschützer geben im Streit um Affen-Selfie auf   
(12.09.2017, https://glm.io/129992 )
Überwachung: Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen   
(24.05.2017, https://glm.io/128001 )

Links zum Artikel:
Fraunhofer IMK - Wikinger: http://www.imk.fraunhofer.de/de/wikinger/
Uni Duisburg Essen - Lehrstuhl für Computerlinguistik: http://cl.informatik.uni-duisburg.de
Universität Duisburg-Essen: http://www.uni-duisburg.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/