Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44581.html    Veröffentlicht: 07.04.2006 11:51    Kurz-URL: https://glm.io/44581

Elder Scrolls IV Oblivion - Patch für PC und Xbox 360

Patch für lokalisierte Spielversion kommt später

Das Spielestudio Bethesda Softworks hat mit "Elder Scrolls IV: Oblivion" ein beeindruckend atmosphärisches und umfangreiches Action-Rollenspiel geschaffen. Dummerweise bringt es viele Fehler mit sich, vor allem bei der Übersetzung - nun kündigten die Entwickler einen Patch sowohl für die PC- als auch die Xbox-360-Version des erfolgreichen Spiels an.

Elder Scrolls IV
Elder Scrolls IV
Der Patch für das englischsprachige Spiel soll nach einigen Tests als Beta-Version für den PC erscheinen, damit zumindest PC-Spieler bald die ärgsten Probleme vom Hals haben. Später soll dann der finale Patch für den PC und die Xbox 360 erscheinen. Ein Patch für europäische Nutzer soll erst nach den englischen Patches folgen, bis dahin wird man sich bei der deutschen Version mit der katastrophalen Übersetzung der Bildschirmtexte abfinden müssen. Die Bethesda-Entwickler versprechen, die Patches so schnell wie möglich zu liefern.

Hervorzuheben ist insbesondere der Patch für die Xbox-360-Version. Oblivion ist schließlich ein Einzelspieler-Titel ohne direkte Xbox-Live-Anbindung, muss aber voraussichtlich darüber gepatcht werden. Vermutlich wird der Patch verteilt wie die Oblivion-Erweiterungen. Ob Xbox-Live-Titel oder nicht - mittlerweile ist es also auch bei der Xbox 360 nötig, auf Patches wegen voreilig und fehlerhaft ausgelieferter Spiele zu warten.

Bethesda bereitet derzeit auch weitere kostenpflichtige Erweiterungen für Oblivion vor. Nachdem bereits eine Pferderüstung für 2,50 US-Dollar angeboten wurde, kommen nun noch zwei neue Missionen mit neuen Spielinhalten für jeweils 1,89 US-Dollar hinzu, die sowohl PC- als auch Xbox-360-Spielern angeboten werden sollen. Der günstigere Preis für die Missionen bedingt sich aus der Kritik der Fans bezüglich des Preises für die einzelne Pferderüstung.

Bethesda sucht derzeit eigenen Angaben zufolge noch nach für Spieler akzeptablen Preispunkten, obwohl die Verkäufe der Pferderüstung höher als erwartet ausfallen würden. Kostenlos werde man die Erweiterungen aber nicht machen, da es viel Zeit koste, sie zu erstellen.  (ck)


Verwandte Artikel:
ATI: Spezialtreiber für Elder Scrolls IV Oblivion   
(07.04.2006, https://glm.io/44573 )
Elder Scrolls IV - Neue Screenshots vom Morrowind-Nachfolger   
(10.01.2005, https://glm.io/35561 )
id Software: Update 6.66 für Doom enthält Season-Pass-Inhalte   
(20.07.2017, https://glm.io/129042 )
Warhorse Studios: Kingdom Come Deliverance ohne DRM erhältlich   
(27.02.2018, https://glm.io/133037 )
From Software: Server von Demon's Souls werden endgültig abgeschaltet   
(27.02.2018, https://glm.io/133017 )

Links zum Artikel:
Bethesda Softworks (.com): http://www.bethsoft.com/
The Elder Scrolls - Rollenspielserie von Bethesda Softworks (.com): http://www.elderscrolls.com/
The Elder Scrolls- Update on Patches/Updates/Content/Etc. (.com): http://www.elderscrolls.com/forums/index.php?showtopic=348450

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/