Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44490.html    Veröffentlicht: 05.04.2006 10:21    Kurz-URL: https://glm.io/44490

Trolltech stellt neue Qtopia-Produkte vor

Qtopia Platform und Qtopia Phone Edition

Mit der Qtopia Platform stellt Trolltech ein neues Produkt für Embedded Linux vor, das auf dem im Januar veröffentlichten Qtopia Core basiert. Qtopia Platform enthält auch eine neue Sicherheitstechnik. Zusätzlich stellt Trolltech eine neue Version der Qtopia Phone Edition für Mobiltelefone vor.

Während Qtopia Core für Geräte gedacht ist, die nur eine Anwendung bieten, ist die Qtopia Platform für die Entwicklung von Embedded-Geräten bestimmt, die mehrere Applikationen ausführen. Dabei soll die Plattform vor allem auch für Consumer-Elektronik interessant sein, da Trolltech umfangreiche Multimedia-Funktionen verspricht. Zu Qtopia Platform gehört auch die freie SQLite-Datenbank, die sich durch jede andere SQL-Datenbank ersetzen lassen soll.

Neu ist auch das enthaltene Safe Execution Environment (SXE), eine Sicherheitstechnik, die eine Sandbox mit den Vorteilen einer nativen Anwendung kombinieren soll. Dabei setzt SXE auf die Linux-Sicherheitsfunktionen, um so beispielsweise den Dateizugriff zu beschränken. Der Zugriff auf Ressourcen wie das Display soll sich so ebenfalls regeln lassen.

Qtopia Platform unterstützt Multi-Tasking und eine Schnellstartoption für Anwendungen. Ein Plug-In-Framework soll Entwicklern außerdem die Einbindung von Codecs und anderen Eingabemöglichkeiten erleichtern. Zudem unterstützt die Qtopia Platform Java-Anwendungen, die sich laut Trolltech nicht von nativen Qtopia-Anwendungen unterscheiden.

Des Weiteren hat Trolltech eine neue Version der Qtopia Phone Edition angekündigt, die nun auch Qt 4 nutzt. Neben Multi-Tasking unterstützt die neue Version außerdem Transparenzen, Wasserzeichen und Schatten und liefert den freien Multimediaplayer Helix DNA mit. SXE ist ebenfalls Teil der Phone Edition.

Derzeit gibt es die neuen Versionen nur als kostenpflichtige Lizenzversionen, in der Regel gibt Trolltech jedoch auch GPL-Versionen seiner Produkte frei.  (js)


Verwandte Artikel:
Qtopia Phone Edition 2.2 kann VoIP   
(29.11.2005, https://glm.io/41902 )
Trolltech stellt Qtopia Core vor   
(17.01.2006, https://glm.io/42762 )
Opera und Trolltech arbeiten zusammen   
(05.07.2005, https://glm.io/39031 )
Qt 4.1 kann PDFs erstellen   
(20.12.2005, https://glm.io/42300 )
Trolltech veröffentlicht PDA-GUI unter GPL   
(13.11.2000, https://glm.io/10795 )

Links zum Artikel:
Trolltech (.com): http://www.trolltech.com

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/