Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0604/44466.html    Veröffentlicht: 04.04.2006 14:38    Kurz-URL: https://glm.io/44466

Zwei flache Schiebe-Handys von Samsung

Mit TV-Ausgang Powerpoint-Präsentationen an die Wand zaubern

Die im November 2005 vorgestellten Geschäfts-Handys Samsung SGH-D800 und SGH-D820 gibt es seit einigen Tagen in den Läden zu kaufen. Damit liegen jetzt detaillierte Daten zu den Neulingen vor: Die GSM-Handys mit Schiebemechanismus sollen durch eine flache Bauweise überzeugen und so nur wenig Platz in der Tasche benötigen. Sie besitzen eine 1,3-Megapixel-Kamera, einen MP3-Player und sind mit einem TV-Ausgang ausgestattet.

Samsung SGH-D800
Samsung SGH-D800
Die beiden Schiebe-Handys verfügen jeweils über ein TFT-Display mit maximal 262.144 Farben bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln und einen TV-Ausgang. Zudem steckt in beiden Geräten eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera, beim SGH-D820 ist die Kamera übrigens drehbar. Sie dient zur Aufnahme von Fotos oder kurzer Videoclips im MPEG4- oder H.263-Format.

Der Anwender kann im Internet surfen oder E-Mails versenden. Hilfreich ist dabei der Picsel Viewer für Microsoft-Office-, PDF-, HTML- und JPEG-Dateien, der Anhänge in der elektronischen Post korrekt darstellen soll. Das Telefonbuch fasst bis zu 1.000 Einträge. Für Präsentationen im Kundenkreis soll sich die Anzeige über den TV-Ausgang des Handys auf einen Fernsehbildschirm ausgeben lassen. Außerdem können Sprachnotizen aufgezeichnet und Befehle per Sprachwahl durchgegeben werden. Wer während des Telefonierens kurz etwas mitschreiben will, kann die Freisprecheinrichtung aktivieren und hat damit die Hände frei.

Samsung SGH-D820
Samsung SGH-D820
Bluetooth und PictBridge sind ebenfalls an Bord, über USB schweigt sich der Hersteller in seinem Datenblatt seltsamerweise aus. Die Akkulaufzeiten sollen laut Samsung beim SGH-D800 bis zu 2,5 Stunden für Gespräche und etwas mehr als 9 Tage im Stand-by-Modus betragen. Mit den SGH-D820 kann der Nutzer 6,5 Stunden reden, im Schlafmodus hält das SGH-D820 knapp 11 Tage durch.

Samsung SGH-D820
Samsung SGH-D820
Weiterhin besitzen das SGH-D800 und das SGH-D820 einen Music-Player, der MP3-, AAC-, AAC+-, e-AAC+- und WMA-Dateien abspielt. Beim SGH-D820 hat Samsung auch noch Platz für Stereolautsprecher gefunden. Der große Bruder SGH-D820 unterstützt als Quad-Band-Handy die GSM-Netze 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, das etwas bescheidener ausgestattete SGH-D800 gibt sich mit den Frequenzen 900, 1800 und 1900 MHz zufrieden.

Das SGH-D800 misst 97 x 52 x 14,9 mm und bringt bei einem Gewicht von 98 Gramm einen internen, nicht erweiterbaren Speicher von 80 MByte. Anders sieht es beim SGH-D820 aus, das zwar nur 73 MByte Speicher besitzt, allerdings lässt sich der Speicher mit Micro-SD-Karten erweitern. Der Speicherkartensteckplatz und womöglich auch die integrierten Stereolautsprecher erhöhen das Gewicht auf 103 Gramm, während die Maße 99 x 51 x 15,2 mm betragen.

Das SGH-D800 soll seit Anfang März 2006 für 449,- Euro im Handel erhältlich sein, das SGH-D820 soll es für 479,- Euro seit Mitte März 2006 zu kaufen geben.  (yg)


Verwandte Artikel:
Samsungs flache Handy-Flotte   
(16.11.2005, https://glm.io/41671 )
Samsung SGH-E850 mit Schiebemechanismus und VGA-Kamera   
(03.02.2005, https://glm.io/36076 )
Zwei neue Hagenuk-Mobiltelefone mit WLAN-VoIP   
(06.03.2006, https://glm.io/43783 )
BenQ Mobile bringt Designer-Handys CL71 und EL71   
(08.03.2006, https://glm.io/43791 )
Doro 7060: LTE-Klapphandy für Senioren bietet WLAN und Apps   
(01.03.2018, https://glm.io/133072 )

Links zum Artikel:
Samsung: http://www.samsung.de/
Samsung - SGH-D800: http://wireless.samsung.de/article.asp?artid=7FC0899D-0C2A-4F9F-912B-A1EF12188D9A
Samsung - SGH-D820: http://wireless.samsung.de/article.asp?artid=6998D2D5-58F7-492E-9045-EF378EDBD858

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/