Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0603/44037.html    Veröffentlicht: 15.03.2006 09:29    Kurz-URL: https://glm.io/44037

PlayStation 3 verspätet sich in Japan - Blu-ray ist schuld

Zeitgleiche Markteinführung in Japan, den USA und Europa noch Ende 2006

Seit Wochen sah sich Sony Computer Entertainment mit Gerüchten um eine mögliche Verspätung der PlayStation 3 in Japan konfrontiert, verwies aber immer wieder auf die geplante Einführung im Frühling 2006 - um zum Leidwesen der Fans und der Börse nun doch die Verspätung offiziell zu bestätigen. Die Schuld an dem Übel trägt die in Verzug geratene Blu-ray-Standardisierung - für Europäer ist die Verspätung in Japan allerdings kein Grund zur Trauer.

Ein Sony-Sprecher hatte bereits im Februar 2006 gegenüber der BBC angegeben, dass die noch auf sich warten lassende Absegnung der Blu-ray-Spezifikation ein möglicher Grund für eine Verspätung sein "könnte". Dieser Grund hat sich nun bestätigt, die PlayStation 3 wird wegen ihres Blu-ray-Laufwerks später kommen.

PlayStation 3
PlayStation 3
Bereits am gestrigen 14. März 2006 hatte die japanische Zeitung Nihon Keizai Shimbun unter Berufung auf Sony verkündet, dass die PlayStation 3 in Japan nicht wie geplant im Frühjahr, sondern erst im November 2006 erscheinen wird. Die Sony-Aktien sanken in Japan kurz darauf etwas, da die Verspätung voraussichtlich Auswirkungen auf die Wertentwicklung des Unternehmens haben wird.

Im Rahmen einer Pressekonferenz hat Sony Computer Entertainment nun auch offiziell die Verspätung um ein halbes Jahr bestätigt. Der November 2006 steht damit als neuer Zeitraum für die Markteinführung fest.

PlayStation 3
PlayStation 3
Das Besondere dabei: Die PlayStation 3 startet weltweit Anfang November 2006, also auch in den USA und in Europa, so dass die Verspätung für diese Regionen keine Auswirkungen hat. Im Gegenteil: Für Europa ging man bisher vorsichtig vom Frühjahr 2007 als möglichen PS3-Marktstart aus.

Sony Computer Entertainment verspricht eine Produktionskapazität von 1 Million PS3 pro Monat, um die einzelnen Märkte zeitgleich beliefern zu können - ob jeder PS3-Interessent schon 2006 die Konsole in den Händen hält, bleibt dennoch fraglich. Immerhin dient sie auch als netzwerkfähiger Blu-ray-Player und dürfte demnach wie seinerzeit die PlayStation 2 nicht nur Spieler interessieren.

Beim Xbox-360-Team dürfte dank der PlayStation-3-Verspätung zwar Freude aufkommen, gerade auf dem japanischen Markt hat die Xbox 360 aber wie ihre Vorgängerin bisher kaum Fuß fassen können. Vielleicht wächst das Interesse an der Xbox 360 aber auf Grund der PlayStation-3-Verspätung nun etwas?  (ck)


Verwandte Artikel:
Playstation Network: Sony schaltet Server von Gran Turismo 6 ab   
(29.12.2017, https://glm.io/131903 )
Sony: "Game Over" für die Playstation 3   
(17.03.2017, https://glm.io/126796 )
Scorpio Engine: Microsoft erläutert SoC der Xbox One X   
(22.08.2017, https://glm.io/129610 )
Sony: Online spielen auf der Playstation wird teurer   
(28.07.2017, https://glm.io/129186 )
Xbox 360 auch für China?   
(24.02.2006, https://glm.io/43600 )

Links zum Artikel:
Sony Playstation: http://www.playstation.de

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/