Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0602/43661.html    Veröffentlicht: 28.02.2006 14:39    Kurz-URL: https://glm.io/43661

Online-Rollenspiele: Science-Fiction im Aufwind

Landen auf Planeten in Infinity und Abenteuer auf dem Wüstenplaneten Sigonyth

Mit der Vormachtstellung von Elfenmagiern und Zwergenkriegern könnte es bald vorbei sein, immer mehr Science-Fiction-Titel scheinen Online-Rollenspieler für sich gewinnen zu wollen. So kündigt sich mit Infinity etwa ein Weltraum-Online-Rollenspiel an, das nicht nur die Unendlichkeit des Weltraums darstellen soll, sondern es dem Spieler auch ermöglicht, die Planeten der Sonnensysteme zu besuchen und selbst auf ihnen zu landen. In dem Online-Rollenspiel Sigonyth tummeln sich die Spieler hingegen auf einer Wüstenwelt fernab der Erde. Während diese beiden Titel noch etwas auf sich warten lassen, gibt es wieder einmal Neues von den laufenden Science-Fiction-Onlinespielen Eve-Online und Star Wars Galaxies zu vermelden.

Infinity #4
Infinity #4
Seit David Brabens Elite und seinen Nachfolgern wünschen sich manche Weltraumabenteurer nichts sehnlicher, als auch in die Atmosphäre von Planeten einzutauchen, über deren Kontinente fliegen und landen zu können. Stattdessen sind Planeten in Spielen in der Regel nicht mehr als ein Hintergrundobjekt im Weltraum.

Infinity #13
Infinity #13
Genau diesen Wunsch will "Infinity - The Quest for Earth" erfüllen. Das Besondere daran: Der Wechsel vom Weltraum zum Planeten wird nicht durch einen Ladebildschirm unterbrochen, wie es beispielsweise bei Digital Anvils Freelancer der Fall war. Die Raumschiffe können tatsächlich den Planeten erkunden. Zudem sollen Planeten nicht einfach nur einen Raumhafen darstellen, sondern auch Missionen innerhalb der Atmosphäre bieten, wobei auch das Wetter eine Rolle spielt.

Infinity #7
Infinity #7
Um den nahtlosen Übergang zwischen Weltraum und Planetenoberfläche zu ermöglichen und dabei das Datenaufkommen möglichst klein zu halten, nutzt der Programmierer Flavien Brebion eine Technik, die auch in der Demoszene Anwendung findet: prozedurales Programmieren. Mit dieser Technik werden Algorithmen im Programmcode untergebracht, mit denen erst während des Spiels die notwendigen (Planeten-)Daten in Echtzeit erzeugt werden. Der weniger als 100 KByte kleine 3D-Shooter kkrieger zeigte bereits eindrucksvoll, was auf diese Weise möglich ist.

Infinity #16
Infinity #16
Während die Technik vielversprechend wirkt, soll auch das Spielprinzip selbst nicht zu kurz kommen. Infinity verspricht Milliarden von Welten, in denen die Spieler ihren Interessen als Händler, Erzschürfer oder Kämpfer ganz nach eigenem Belieben nachgehen können. Die Aufgaben im Spiel sollen sich zudem nicht ständig wiederholen.

Auf der Website zu dem kommenden Online-Rollenspiel Infinity finden sich auch erste Videos von der Grafikengine, die erste Eindrücke dessen vermitteln, was möglich sein wird. In einem Interview mit moddb.com gab Brebion an, das Spiel selbst sei zu etwa 35 Prozent fertig gestellt. Mit einer ersten spielbaren Beta-Version ist aber frühestens Ende 2007 zu rechnen. Bisher hat sich das Team von Infinity fast nur auf die technischen Aspekte beschränkt, die Spiellogik und Inhalte selbst sind noch am Anfang der Entwicklung. Zudem wird das Spiel derzeit noch in der Freizeit des einzigen Programmierers entwickelt, dem ein kleines Team zur Seite steht.

Sigonyth #3
Sigonyth #3
Bei dem polnischen Entwicklungsteam New Desert ist derzeit das Online-Rollenspiel "Sigonyth - Desert Eternity" in der Mache. Als Spielewelt dient der Planet Sigonyth, ein wüstenähnlicher Planet, der sich hunderte von Lichtjahren entfernt von dem nächsten lebensfreundlichen Planeten befindet und auf dem zuvor ein Kolonieschiff der Erde gestrandet ist. Der Spieler, der ein Nachkomme der Besatzung ist, kann aus drei verschiedenen Rassen wählen: den Menschen, Cyborgs und den Vovians, einer Art Mutant.

Sigonyth #1
Sigonyth #1
Die Charaktere werden über acht Attribute definiert und dem Spieler sollen über 70 verschiedene Fähigkeiten zur Verfügung stehen. Die Interaktion mit der Welt beschränkt sich laut Beschreibung nicht nur auf das Erledigen von Missionen, Handeln und Schürfen, sondern soll von Beginn an auch das Erwerben von Häusern, Clubs, Shops und dergleichen ermöglichen. Für die eigene Gilde kann man auch ein Hauptquartier kaufen. Der Spieler soll Nichtspielercharaktere (NSC) anheuern können, die etwa das Erworbene bewachen oder - wie in einigen anderen Spielen - dem Spieler den Verkauf von Waren abnehmen.

Sigonyth #6
Sigonyth #6
Sigonyth soll eine Mischung aus Science-Fiction- und Fantasy-Rollenspiel werden, ein Erscheinungsdatum steht auch hier noch nicht fest. New Desert sucht derzeit nach Publishing-Partnern für die Veröffentlichung des Spiels.

Während Infinity und Sigonyth noch in den Anfängen ihrer Entwicklung sind, gibt es auch Neuigkeiten zu Eve-Online und Star Wars Galaxies:

Nachdem beim Online-Rollenspiel Eve-Online erst kürzlich die Server-Hardware komplett getauscht wurde, wird am 2. März 2006 noch der "Blood"-Patch eingespielt. Anders als es der Name suggerieren mag, geht es dabei nicht um ein blutrünstiges Spektakel. Mit der Aktualisierung sollen vielmehr die lange versprochenen Blutlinien eingeführt werden, die das Spiel um Charaktere mit asiatischen Gesichtszügen erweitern.

Diese neuen Blutlinien sollen das Spiel nicht nur optisch erweitern, sondern es auch für den kommenden Start in China vorbereiten, der jedoch auf einem eigenen Server stattfinden wird. Dieser wird keine Verbindung zur eigentlichen Welt von Eve haben und den in China härteren Gesetzen zum Genuss von Onlinespielen entsprechen. Mit dem Update startet CCP Games zudem zum wiederholten Mal das P^2-Programm, welches es bestehenden Abonnenten mit Kreditkarte ermöglicht, zu einem vergünstigten Preis einen Zweitaccount zu bekommen (rund 50,- US-Dollar für sechs Monate).

Weitere Veränderungen, die der "Blood"-Patch mit sich bringt, gehen vor allem die Spielstabilität an und bügeln Fehler aus, die seit dem Erscheinen der Erweiterung Red Moon Rising aufgetaucht sind. Außerdem werden einige Handelsrouten leicht verändert, um langfristig Systeme wie Oursulaert (Spitzname "Oursulag" oder "Lagsulaert") und Rens zu entlasten, die bisher unter zu vielen Spielern leiden.

Eve-Online soll wegen des Aufspielens des "Blood"-Patch am kommenden Donnerstag bis etwa 16 Uhr mitteleuropäischer Zeit nicht erreichbar sein.

Sony Online Entertainment (SOE) versucht derweil, bei Star Wars Galaxies weiterhin seine aufgebrachte Community zu beruhigen. Nach Erschütterungen in der Macht kam es zu einer größeren Spielerflucht. Kürzlich äußerte sich auch noch der Produzent Grant McDaniel zu den Verbesserungen, die in diesem Jahr in das Spiel fließen sollen. Als Star-Wars-Fan der ersten Stunde versichert McDaniel der Community, dass sich SOE dem Spiel intensiv widmen werde. In erster Linie wollen sich die Entwickler vor allem auf neue Inhalte und die Qualität von Star Wars Galaxies konzentrieren. Zudem soll der Geist von Star Wars wieder in den Vordergrund gerückt werden.

Neben all den Durchhalteparolen von SOE gibt es nun auch noch den Aufruf für aktive und ehemalige Abonnenten, die im Rahmen einer Studie befragt werden sollen. Die 'Los Angeles Star Wars Galaxies Research' getaufte Studie ist für den März 2006 angesetzt - die Entwickler erhoffen sich dadurch vermutlich, mehr Einblick in die Spielgewohnheiten und Wünsche der Spieler zu bekommen.  (ase)


Verwandte Artikel:
Stargate-Fans bekommen ein Online-Rollenspiel   
(01.02.2006, https://glm.io/43081 )
Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele   
(03.11.2005, https://glm.io/41405 )
Eve Valkyrie: CCP Games steigt bei VR-Entwicklung aus   
(01.11.2017, https://glm.io/130921 )
Star Wars Galaxies - Zu Tode gepatcht? (Update)   
(28.11.2005, https://glm.io/41877 )
Project Aurora: Eve Online bekommt einen Mobile-Ableger   
(07.10.2017, https://glm.io/130492 )

Links zum Artikel:
EVE-Online - Red Moon Rising (.com): http://www.eve-online.com/features/redmoonrising/
EVE-Online.de - Offizielle deutsche Website zum Spiel: http://www.eve-online.de
Infinity - The Quest for Earth (.com): http://www.fl-tw.com/Infinity/
Sigonyth - Desert Eternity (.com): http://www.sigonyth.com/?lang=uk
Star Wars Galaxies (.com): http://starwarsgalaxies.station.sony.com/index.jsp

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/