Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0602/43644.html    Veröffentlicht: 28.02.2006 08:46    Kurz-URL: https://glm.io/43644

HP geht mit fünf neuen LaserJet-All-in-Ones an den Start

HPs All-in-Ones größtenteils mit Fax-Funktion

Offensichtlich boomt der Markt für Mehrzweckgeräte - denn anders ist es nicht zu erklären, dass HP gleich mit fünf neuen All-in-Ones auftrumpft, die allesamt ein Laser-Druckwerk beinhalten. Die HP LaserJets 3050, 3052, 3055, 3390 und 3392 bieten als kleinste gemeinsame Basis allesamt Druck-, Kopier- und Scanfunktionen. Einige der Modelle faxen auch, bieten Duplex-Druck und einen Papierhefter.

HP LaserJet 3050
HP LaserJet 3050


Bis zu 18 Seiten pro Minute drucken und kopieren die drei "kleinen" Modelle 3050, 3052 und 3055. Der HP LaserJet 3390 und 3392 AiO erreichen nach Herstellerangaben bis zu 21 Seiten pro Minute. Die Geräte arbeiten mit einer Druckauflösung von 1.200 x 1.200 dpi.

HP LaserJet 3052
HP LaserJet 3052
Der HP LaserJet 3052 AiO verfügt nicht über ein integriertes Fax, ansonsten sind alle Modelle mit einer Faxfunktion ausgestattet. Der Faxspeicher von 2 und 4 MByte soll für bis zu 250 eingehende Faxseiten reichen.

HP LaserJet 3055
HP LaserJet 3055
Alle Modelle sind mit einem Papiervorrat von 250 Blatt zu bestücken, der HP LaserJet 3392 AiO bietet zwei Schubladen mit dieser Kapazität. Im Lieferumfang ist beim HP LaserJet 3390 und 3392 AiO eine Duplexeinheit für den beidseitigen Druck enthalten. Der HP LaserJet 3392 AiO bietet zudem eine halbautomatische Hefteinrichtung.

Neben den Standardpapierzuführungen verfügen die Geräte über einen priorisierten Einzelblatteinzug, so dass die Papierzuführung nicht entladen werden muss. Eine automatische Dokumentenzufuhr (Automatic Document Feeder, ADF) für bis zu 50 Blatt (im HP LaserJet 3050 AiO nur 30 Blatt) soll Kopieren und Faxen ohne ständiges Nachlegen erlauben. Die Flachbett-Farbscanner bieten ebenfalls eine Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi - der HP LaserJet 3050 AiO erreicht nur 600 x 600 dpi.

Die Multifunktionsgeräte sind mit einem Nummernspeicher für 120 Kurzwahl- und 10 (305X-Modelle) bzw. 16 (339X-Modelle) Zielwahlnummern ausgestattet. Die Fax-to-PC-Funktion ermöglicht es, eingehende Faxe an den PC weiterzuleiten.

HP LaserJet 3390/92
HP LaserJet 3390/92
Die HP LaserJet 305X AiO sind mit Druckerkartuschen mit einer Reichweite von 2.000 Seiten und die HP LaserJets 339X AiO für 2.500 Seiten ausgestattet. Die Reichweite ist wie immer für eine 5-prozentige Deckung angegeben. Optional gibt es auch Toner mit bis zu 6.000 Seiten Reichweite.

In den HP LaserJets 3050, 3052, 3055, 3390 stecken ein 264-MHz-Prozessor sowie ein Arbeitsspeicher von 64 MByte und im HP LaserJet 3392 AiO 128 MByte. Im HP LaserJet 3390 und 3392 kann der Speicher auf 192 MByte erweitert werden. Als Druckersprachen stehen PCL 5e, PCL 6 und Postscript Level 3 zur Verfügung.

Außer dem HP LaserJet 3050 AiO sind alle Geräte mit einem Fast-Ethernet-Printserver ausgestattet. Für den 3050 gibt es diese Ausstattung optional. Dazu ist jeweils eine USB-2.0-Schnittstelle eingebaut.

Alle fünf Modelle sollen ab Februar 2006 erhältlich sein. Der HP LaserJet 3050 AiO kostet 349,- Euro, der HP LaserJet 3052 AiO 399,- Euro und der HP LaserJet 3055 AiO 499,- Euro. Für den HP LaserJet 3390 werden 699,- Euro aufgerufen und für den HP LaserJet 3392 gleich 899,- Euro.  (ad)


Verwandte Artikel:
EliteOne 1000: HPs All-in-One-PC mit austauschbarem 34-Zoll-Curved-Display   
(14.09.2017, https://glm.io/130065 )
HP Officejet 5610: Multifunktionsgerät mit FaxSpam-Filter   
(17.08.2005, https://glm.io/39898 )
Hewlett-Packard: Drei All-in-One-PCs für Business-Anwender   
(06.01.2014, https://glm.io/103723 )
Günstiges HP-Multifunktionsgerät mit Netzwerkfunktion   
(17.08.2005, https://glm.io/39895 )
HP: Multifunktionsgerät mit 1.200-dpi-Scanner   
(05.07.2005, https://glm.io/39024 )

Links zum Artikel:
Hewlett-Packard: http://www.hewlett-packard.de

© 1997–2021 Golem.de, https://www.golem.de/