Original-URL des Artikels: https://www.golem.de/0602/43509.html    Veröffentlicht: 21.02.2006 13:48    Kurz-URL: https://glm.io/43509

Canon EOS 30D: Semiprofessionelle DSLR im neuen Gewand

Nachfolgerin der EOS 20D mit größerem Display

Mit der Canon EOS 30D stellt der japanische Hersteller auf der PMA 2006 in Orlando den Nachfolger der EOS 20D vor, wobei sich die CMOS-Auflösung mit 8,2 Megapixeln für die maximal 3.504 x 2.336 Pixel großen Bilder genauso wenig verändert hat wie die Serienbildgeschwindigkeit. Dafür ist aber ein größeres Display mit nun 2,5 Zoll Diagonale und 230.000 Pixeln dazugekommen. Auch können im Serienbildmodus nun mehr Bilder hintereinander aufgenommen werden.

Canon EOS 30D
Canon EOS 30D
Auch der 9-Punkt-Autofokus und der DIGIC-II-Bildprozessor bleiben gegenüber der Vorgängerin unverändert, wobei Canon nach eigenen Angaben allerdings die Startzeit gegenüber der 20D um 25 Prozent auf nun 0,15 Sekunden verkürzen konnte.

Die Serienbildfunktion gestattet, bei unveränderten 5 Bildern pro Sekunde im RAW-Modus 11 Bilder in Folge und im JPEG-Modus bis zu 30 Bilder in Folge aufzunehmen, bevor die Kamera einen Moment benötigt, um die Bilder vom Zwischenspeicher auf das Speichermedium zu bannen. Außerdem kann man neben dem 5-Bilder-Modus auch noch auf einen langsamen 3-Bilder-pro-Sekunde-Modus umschalten.

Canon EOS 30D
Canon EOS 30D
Außerdem hat Canon die Qualität des mechanischen Verschlusses verbessert - so soll das System mindestens 100.000 Auslösungen ohne den Weg zum Service-Center überstehen. Ebenfalls neu ist gegenüber der 20D eine Belichtungs-Spotmessung hinzugekommen. Wie gehabt gibt es auch eine Matrix- und eine mittenbetonte Lichtmessung.

Ein kleines Aufklappblitzlicht mit Leitzahl 17 ist über dem Pentaprisma angebracht. Zudem verfügt die Kamera über einen Blitzschuh zum Anschluss eines externen Blitzgerätes.

Canon EOS 30D
Canon EOS 30D
Die Canon EOS 30D bietet einstellbare Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 100 und ISO 1600 sowie ISO 3200. Für insgesamt 19 Personalisierungsfunktionen sind nun 53 Einstellungen vorhanden. Die Akkustandsanzeige soll zudem mit einem vierstufigen Symbol genauer geworden sein. Ebenfalls im Display angezeigt wird das Histogramm, das entweder die Verteilung der Tonwerte in Bezug auf die RGB-Farbkanäle oder die Helligkeit anzeigt.

Der Weißabgleich ist entweder automatisch oder anhand einiger Voreinstellungen für typische Lichtsituationen oder manuell festlegbar, wobei eine Feinjustage in 100-Kelvin-Schritten zwischen 2.800 und 10.000 K möglich ist.

Canon EOS 30D
Canon EOS 30D
Die PictBridge-kompatible Kamera verfügt über einen USB-2.0-Anschluss und eine damit zusammen agierende "Print/Share"-Taste, die das Drucken ohne PC mit entsprechend kompatiblen Druckern regelt.

Für die EOS 30D ist ein Batteriegriff erhältlich (BG-E2), den man mit zwei Lithium-Ionen-Akkus oder sechs Batterien im AA-Format bestücken kann. Zudem ist an dem Griff ein Hochformatauslöser eingebaut.

Wahlweise im sRGB- oder Adobe-RGB-Farbraum speichert die Kamera die Bilddaten auf CompactFlash-Karten des Typs I und II sowie auf Microdrives. Die Kamera vermag auch vom gleichen Bild eine JPEG- und eine RAW-Variante parallel zu speichern. Die maximale Anzahl der Bilder in einem Ordner der Speicherkarte wurde von 100 auf 9.999 angehoben. Das Kameragehäuse misst 144 x 106 x 74 mm bei einem Leergewicht von 700 Gramm.

Canon EOS 30D
Canon EOS 30D
Die Canon 30D soll ab März 2006 erhältlich sein. Der Body allein soll 1.399,- Euro kosten und ein Objektiv-Kit mit Canon EF-S 18-55mm wird für 1.499,- Euro angeboten. Außerdem wird die EOS 30D in Verbindung mit dem EF-S 17-85mm IS für 1.949,- Euro vertrieben.

Canon stellte außerdem mit dem EF-S 17-55 mm F2,8 IS USM ein neues Objektiv mit durchgehend hoher Lichtstärke und optischem Bildstabilisator vor. Zudem hat Canon mit dem EF 85mm 1:1.2 II USM auch eine hochlichtstarke Porträtbrennweite vorgestellt.  (ip)


Verwandte Artikel:
Gerüchte bestätigt: Canon bringt EOS 5D   
(22.08.2005, https://glm.io/39980 )
Samsung-Spiegelreflexkamera ist eine Pentax *ist DS2   
(18.01.2006, https://glm.io/42773 )
256 MByte mehr für FinePix S3 Pro per Upgrade   
(30.12.2005, https://glm.io/42421 )
Olympus verleiht digitale Spiegelreflexkameras samt Zubehör   
(28.09.2005, https://glm.io/40687 )
Olympus E-500: 8-Megapixel-Kamera für 4/3-System   
(27.09.2005, https://glm.io/40656 )

Links zum Artikel:
Canon: http://www.canon.de/

© 1997–2019 Golem.de, https://www.golem.de/